28March2017

Home Indonesische Musik HÖRERBRIEFECKE VOM 13.3.2016

HÖRERBRIEFECKE VOM 13.3.2016

Liebe Hörerinnen und Hörer der Stimme Indonesiens. Herzlich Willkommen  zu unserem Programm “Hörerbriefecke”.  In diesem Programm möchten wir  einige Briefe und Emails unserer Zuhörer beantworten.  Das Programm  wird von Siti Zuhandarum vorgelesen, das Manuskript wurde von Sri  Unun verfasst. 

Wir wollen heute auf die Briefe von Herrrn Dmitriy Kutuzov aus Russland, Frau Seiser und Herrn Gerhard Marschall aus Deutschland, und Herrn Dr. Avinash Cheekolz aus den Vereinigten Arabischen Emiraten eingehen.

Hallo wir grüßen Sie !  Wir hoffen, dass  Sie  unsere Sendung gut empfangen können.  Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihre Briefe und Emails.  Wir  würden uns noch über weitere Berichte zur unserer Sendung freuen. Sie  können unsere Sendung im Radio auf der Frequenz 9525 kHz oder als Live  Stream auf www.voi.co.id, sowie auf Android über RRI WORLD SERVICE  hören.  

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns Ihre Post an unsere Adresse: Voice of Indonesia, Jl. Merdeka Barat 4-5 Jakarta, Indonesia schicken könnten. Bitte verwenden Sie nicht die Adresse der PO BOX 1157, denn diese  kommt bei uns immer  sehr verzögert an. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.   

Liebe Zuhörer der Stimme Indonesiens. Am Anfang unseres heutigen Programm  möchten wir  Herrn Dmitriy Kutuzov aus City Ryazn, Russland begrüβen.  Hallo, wie geht es Ihnen ? Wir hoffen, dass es Ihnen gut geht und Sie unsere Sendung mit grossem Interesse verfolgen können.

Wir danken Ihnen für Ihren Empfangsbericht zu unserer Sendung von ersten Januar 2016. Herr Kutuzov hat mitgeteilt, er habe unsere Sendung auf der Kurzwelle 9525 kHz vom 18.00 bis 18.30 Uhr UTC mit SINPO 45444  gehört.  Vielen Dank für die Information, Herrn Kutuzov. Wir haben uns sehr gefreut, dass unsere Sendung auf der Kurzwelle in Russland hörbar ist.  Wir hoffen, dass Sie unsere Sendung mit guter Empfangsqualität verfolgen können. Welche deutschsprachige Sendung der Stimme Indonesiens hören  Sie am liebsten ? 

Wir würden uns sehr freuen, Ihren Kommentar über unsere Programme und den Empfang zu bekommen.

Herr Kutuzov, wir haben Ihren Empfangsbericht bestätigt und Ihnen eine QSL-Karte geschickt. Wir hoffen, dass die Post von uns bei Ihnen gut ankommt.

Wir würden uns sehr über weitere Berichte von Ihnen freuen. Wir danken Ihnen sehr herzlich.

Nun werden wir Ihnen ein schönes Lied präsentieren. Es wird mit dem Titel ““Tentang Cinta” oder in Deutsch übersetzt “über uns” wird von Bebi Romeo vorgetragen.

Gute Unterhaltung!

Liebe Zuhörer der Stimme Indonesiens. Nun treffen wir Frau Anna Seiser aus Ottenau, Deutschland. Hallo, wie geht es Ihnen?  Wir  hoffen, dass es Ihnen gut geht. Wie ist die Empfangsqualität unserer heutigen Sendung? Wenn gut, freuen wir uns darüber.  Frau Seiser, vielen Dank für Ihre Empfangsberichte zu unserer Sendung vom 20. Dezember 2015 und 10. Januar 2016.

Frau Seiser hat uns mitgeteilt, dass  sie unsere Sendung vom 18.00 bis 19.00 Uhr auf der Kurzwelle 9525 kHz mit SINPO 34333 bis 24332 und auf der Internetseite mit SINPO 55555 gehört habe. Vielen Dank für die Information, Frau Seiser. Wir hoffen, dass Sie uns auf der Kurzwelle mit guter Empfangsqualität in Zukunft hören können.

Frau Seiser wünscht der gesamten deutschen Redaktion ein gutes Neues Jahr 2016 mit möglichst wenig Empfangsproblemen oder Senderausfällen der Kurzwelle 9525 kHz.

Vielen Dank, Frau Seiser, wir wünschen Ihnen auch ein gutes Neues Jahr 2016, alles Gute und Gesundheit. Wir hoffen auch, dass der Empfang auf der Kurzwelle besser  und ohne Ausfälle ausgestrahlt wird.  Frau Seiser hat geschrieben, sie habe sich sehr gewundert, dass in der Hörerbriefecke Empfangsberichte vom Mai und Oktober 2015 beantwortet wurden, das sei doch eine recht lange Zeit. Warum habe es so lange gedauert, bis auf diese Zuschriften geantwortet wurde?. Das Radio sei doch normalerweise viel schneller als eine Wochenzeitung oder eine monatlich erscheinende Zeitschrift.

Frau Seiser, wir haben viele Zuschriften von unseren Hörern bekommen. Manchmal kommt die Post von den Hörern bei uns  spät an. Wir haben das Programm der “Hörerbriefecke” nur einmal pro Woche und sie dauert längstens 25 Minuten. Wir müssen diese Zuschriften der Reihe nach beantworten.

Frau Seiser hat auch geschrieben, in Deutschland werde spekuliert, da die Börse in China gefallen sei und dies grosse Auswirkungen auf die Wirtschaft in der deutschen Industrie haben könnte. Ob auch die Wirtschaft in Indonesien von den Kursänderungen betroffen sei?

Frau Seiser, Ja natürlich können die Kursänderungen vor allem  die der Rupiah-Währung gegenüber dem US Dollar  die nationale Wirtschaft beeinflussen, denn viel Industrie im Inland ist noch von importierten Waren abhängig. 

Frau Seiser,  wir haben Ihren Empfangsbericht bestätigt und auch Ihnen eine QSL-Karte geschickt. Wir hoffen, dass die Post bei Ihnen gut ankommt.

Wir würden uns sehr freuen, weitere Empfangsberichte zu unserer Sendung  zu erhalten. Wir danken Ihnen sehr.

Hier ist ein schönes Lied mit dem Titel “Bunga Terakhir” oder in Deutsch übersetzt “die letzte Blume”, gesungen von Bebi Romeo.

Viel Spass beim Zuhören!

Liebe Freunde der Stimme Indonesiens. Wir widmen uns nun Herrn Gerhard Marschall aus Maroldsweisach Bavari, Deutschland.  Hallo Herr Marschall,  wie geht es Ihnen? Wir hoffen, dass es Ihnen gut geht. Können  Sie unsere Sendung mit guter Qualität empfangen? Wenn ja, freuen wir uns darüber. 

Herr Marschall, wir bedanken uns bei Ihnen für Ihren Empfangsbericht zu unserer Sendung vom ersten Oktober 2015 und eine schöne Ansichtskarte über Nord-Deutschland. Herr Marschall, Ihre Post ist bei uns zu spät angekommen.   Bitte verwenden Sie nicht die Adresse der PO BOX 1157.  Besser wäre es, Ihre Post an unsere Adresse: Voice of Indonesia, Jl. Merdeka Barat 4-5 Jakarta, Indonesia 10110 zu schicken.

Herr Marschall hat uns mitgeteilt, er habe  unsere Sendung vom ersten Oktober 2015 auf der Kurzwelle 6605 kHz vo 22.09 bis 22.32 Uhr UTC mit SINPO 33333 gehört. Die instrumentale Musik sei sehr schön gewesen.  Vielen Dank für die Information, Herrn Marschall.  Wir haben uns sehr gefreut,  dass Sie unsere Sendung gut hören konnten, obwohl die Frequenz 6605 Khz uns nicht gehört.  Unsere Hörer verfolgen normalerweise unsere deutschsprachige Programme der Stimme Indonesiens auf der Kurzwelle 9525 kHz.  Es ist eine Überaraschung für uns gewesen, dass die Stimme Indonesiens auf der anderen Frequenz auch hörbar sei.

Herr Marschall hat geschrieben, der Herbst ist im Oktober wieder gekommen, und er fand mit 58 Jahren und im Vorruhestand, die Zeit “Radio” zu hören.  Er habe ihm einen kleinen “Elta” Empfänger gekämpft. Er habe am ersten Oktober 2016 durch Zufall “Indonesische Klänge im Radio gehört und dachte, für seinen ersten Report wäre unser Sender ein guter Start. In seinem kleinen Heimat-Dorf mit 90 Einwohnern ist kein Internet verfügbar.

Vielen Dank Herrn Marschall. Es freut uns sehr, dass Sie zum ersten Mal unsere Sendung gehört habe. Wir hoffen, dass unsere Sendung Ihnen gut gefallen habe und Sie unsere Sendung mit grossem Interesse weiter verfolgen können.

Herr Marschal, wir werden gerne Ihren Empfangsbericht bestätigen und Ihnen bald eine QSL-Karte schicken. Wir bitten um Entschudigung, dass wir keine Frequenzliste haben.  Sie können aber viele Information über die Stimme Indonesiens im unseren Website :www.voi.co.id oder im Facebook : Voice of Indonesia bekommen.

Herr Marschall, wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns weitere Empfangsberichte zu unserer Sendung zusenden  könnten. Wir danken Ihnen recht herzlich.

Nun geniessen Sie ein schönes Lied mit dem Titel ““Kenanglah” oder in Deutsch übersetzt “Erinnere dich”,  gesungen von Bebi Romeo.

Viel Spaβ dabei!

---------------musik--------------

Liebe Hörerinnen und Hörer. Wir laden nun Herrn Avinash Cheekoth, aus Al Ain, den Vereinigten Arabischen Emiraten dazu ein, unsere Hörerpostsendung zu verfolgen. Hallo, wie geht es Ihnen?  Wir hoffen, dass es Ihnen gut geht. Wie ist die Empfangsqualität unserer heutigen Sendung? Wenn sie gut ist, freuen wir uns darüber.  

Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihren Empfangsbericht zu unserer Sendung vom 13.  Januar 2016.

Herr Cheekoth hat uns mitgeteilt, er habe  unsere Sendung auf der Kurzwelle 9526 kHz mit SINPO 43333 gehört. Das Signal sei nicht ganz deutlich gewesen und die Modulation habe ein  mittelmäβiges Geräusch. Vielen Dank für die Information, Herrn Cheekoth. Wir haben uns sehr gefreut, dass unsere Sendung auch im Nahen Osten hörbar ist. Wir hoffen, dass Sie später unsere Sendung ohne Ausfälle hören können.

Herr Cheekoth hat uns mitgeteilt, dass er 38 Jahre alt   und ein Forscher in Al Ain, der Oasenstadt in den Vereinigten Arabischen Emiraten sei. Er sei ein indischer Experte und wohne schon seit 6 Jahren mit   seiner Familie dort. Er sei sehr daran interessiert, Briefmarken aus aller Welt zu sammeln. Vielen Dank für die interessante Information. Wir hoffen, dass Sie und Ihre Familie sich in der Oasenstadt wohl  fühlen.

Herr Cheekoth, welche deutschprachigen Programmen der Stimme Indonesiens haben  Ihnen gut gefallen? Wir hoffen, dass unsere Sendung immer für Sie von Interesse ist.

Herr Cheekoth,  wir würden uns sehr freuen, Ihren Kommentar über den Empfang  unserer Programme zu bekommen.

Herr Cheekoth, wir haben Ihren Empfangsbericht bestätigt und Ihnen eine QSL-Karte geschickt. Wir hoffen, dass die Post von uns bei Ihnen gut ankommt. Wir würden  uns auch darüber freuen, wenn  Sie uns ihre Empfangsberichte zu unserer Sendung weiterhin schicken könnten.  Wir danken Ihnen recht herzlich.

Liebe Hörerfreunde. Bevor wir uns verabschieden, möchten wir Grüβe von Herrn Bernd Seiser ausrichten.  Herr Seiser gratuliert freundlich Herrn Yigal Benger in Ochtrupp, Herrn Helmut Lesser in Gebesee, Paul Gager in Deutschkreutz, Herrn Reinhard Reese in Düsseldorf und Herrn Andreas Fessler in Dresden zu Ihren Geburtstagen Ende Februar und auch  dem Hoererklubmitglied Iris Cox in Dinslaken zu ihrem Geburtstag Anfang Maerz. Herr Seiser moechte  Herrn  Christoph Preutenborbeck ,der verstorben ist, in der Hoererbriefecke der Stimme Indonesiens Gedenken.  Am 12. Maerz 1956 geboren also erst im Alter von 60 Jahren verstarb  leider der Hoererklubsekretär und das Ehrenmitglied des RTI Hoererklubs Ottenau, der auch ein regelmaessiger aktiver Hoerer der RRI Sendungen war. 
Liebe Zuhörer. Nun hören Sie  ein schönes Lied mit dem Titel “Mati Bersamamu” oder in Deutsch übersetzt “Sterben mit Dir”,  gesungen von Bebi Romeo.

Liebe Hörerinnen und Hörer. Das war unser Programm “Hörerbriefecke”  von der Stimme Indonesiens. Wir würden Sie gerne nächste Woche wieder  zu diesem Programm begrüßen. Auf Wiederhören!

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Business Address

Jl. Merdeka Barat, 4-5, 4th Floor,

Jakarta, 10110.

Phone: +62 21 3456 811,

Fax: +62 21 3500 990