17October2017

Home Features ARABISCHE SIEDLUNG AL MUNAWAR

ARABISCHE SIEDLUNG AL MUNAWAR

 

 Liebe Zuhörer der Stimme Indonesiens, wir treffen uns wieder beim Programm Wunderbares Indonesien. Heute werden wir eine Reise nach Palembang machen. Also, bleiben Sie bitte bei uns im RRI World Service der Stimme Indonesiens. Auβer im Radio können Sie unsere Sendung auf der Internetseite www.voi.co.id hören.

.........................

Liebe Zuhörer, das religiöse Reiseziel  Palembang in Süd-Sumatera entwickelt sich angesichts der Herstellung der arabischen Siedlung Al-Munawar weiter. Während deren  Einweihung forderte der Gouverneur Süd-Sumatera, Alex Noerdin, alle in der Gesellschaft auf, die Siedlung Al-Munawar gemeinsam zu schützen und zu konservieren. Sie liegt im Gebiet 13 Ulu und wird von Menschen arabischer Abstammung bewohnt. Die arabische Kultur entwickelt sich gut und ist mit der indonesischen Kultur vermischt. Sie können die Siedlung mit dem sogenannten Angkot , ein  öffentliches Transportmittel von Tangga Takat oder Pasar 7 und 10 Ulu in der Nähe  der Brücke Ampera sowie mit dem Schiff von Benteng Kuto Besak erreichen.

..........................

Liebe Zuhörer, Al-Munawar, die erste arabische Siedlung in Palembang, liegt an den Ufern des Flusses Musi , auch  Laot genannt. Habib Al-Munawar ist die angesehenste Person in der Siedlung und daher stammt auch ihr Name. Er ist die erste Person, die die islamische Religion in dem Gebiet verbreitet hat. Es gibt circa 30 Familien und sie sind miteinander verwandt, weil sie eine Regel für die Frauen haben,  andere Menschen, die von außerhalb  der Siedlung kommen, nicht heiraten zu dürfen.

................................

Um  die Siedlung zu erreichen, müssen Sie durch eine enge Straβe gehen. Von den einzigartigen Häusern der Gesellschaft und deren angesehensten Personen aus wird Ihnen dann ein  Blick auf den Fluss Musi gewährt. Es gibt nicht nur die Häuser in Form von Pyramiden  oder das Zollhaus von Süd-Sumatera, sondern auch Häuser in Form von Europa und Länder des Nahen Ostens mit hohen Türen  Marmor auf dem Boden und Holzschnitzerei im oberen Bereich. Insbesondere 8 Häuser, die schon 250 Jahre alt sind stechen  wegen ihres Eisenholzes und italienischen Marmors besonders hervor..

................................

Liebe Zuhörer, Sie genieβen nicht nur die schöne Architektur, sondern auch typische kulinarische Spezialitäten des Mittleren Ostens und Kaffee von der Siedlung Al-Munawar. Dort ist Nasi Minyak , also Reis-Ől ein Hauptmenü begleitet von Ziegencurry, Curry Huhn, Selado, Chili und Ananas. Neben dem Essen stehen silberne Teekannen zum Waschen der Hände . Es gibt auch dazu leckeren Kaffee von Palembang serviert aus goldener Teekanne.

..............................

Liebe Zuhörer, das war Wunderbares Indonesien mit dem Thema die arabische Siedlung Al-Munawar. Wir treffen uns wieder morgen mit anderen interessanten Themen. Auf Wiederhören.

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Business Address

Jl. Merdeka Barat, 4-5, 4th Floor,

Jakarta, 10110.

Phone: +62 21 3456 811,

Fax: +62 21 3500 990