15December2017

Home Features VERSCHIEDENE TRADITIONEN ANLÄSSLICH DES FASTENMONATS

VERSCHIEDENE TRADITIONEN ANLÄSSLICH DES FASTENMONATS

Liebe Hörerinnen und Hörer der Stimme Indonesiens.  Herzlich Willkommen zu unserem Programm Wunderbares Indonesien, in dem wir Ihnen über die Reiseziele, Küche , Kunst und Kultur des Landes berichten. Dieses Mal werden wir Ihnen einige Traditionen anlässlich des Fastenmonats vorstellen.  Ausser auf der Kurzwelle können Sie unsere Sendung auch über Livestream voi.co.idhören.

……………………………….

Liebe Zuhörer.

Die indonesischen Muslime üben verschiedene Traditionen aus, um den Fastenmonat zu begrüssen. Eine davon ist die Resik Lawon in Banyuwangi in der Provinz Ostjava. Sie besteht aus dem Waschen und Ersetzen des Deckentuches des Grabs von Ki Buyut Cungking, das etwa 110 mal 175 Meter lang ist. Er war ein  Mann mit magischer Kraft und Berater des Fürstes Tawangalun in der Ära des Königreiches Blambangan . Das Ritual wird am 10. oder 15. Ruwah oder 10. oder 15. des 6 . Monats des islamischen Kalenders ausgeübt und dient dazu, Buyut Cungking zu verehren. Beim Resik Lawon beginnt man mit der Säuberung der Überreste von Ki Buyut Cinking, man nimmt das weisse Tuch  Dieses Tuch und bringt es zu dem Damm Krambatan Banyu Gulung  im Dorf Banjarsari, um dort gewaschen zu werden. Es wird dann an der Strasse des Dorfes getrocknet.

…………………………………………..

Liebe Zuhörer.

Anders als die Bevölkerung von Banyuwangi verteilen die Betawi Leute den älteren Personen Nahrungsmittel,  um den Fastenmonat zu begrüssen. Dabei bitten die Betawi Leute die älteren Personen darum, für sie  zu beten, damit sie selber gut fasten können. Diese Tradition ist unter dem Namen Nyorog bekannt. Sie wird ausgeübt, um einander zu ermahnen, dass die Fastenzeit bald kommt. Diese Tradition ist auch ein Anlass des  Treffens zwischen den Familien. Die Betawi Leute bringen gewöhnlich Nahungsmittel, wie u.a Büffelfleisch, Fisch, Kaffee, Milch und Zucker mit.

………………………………….

Anlässlich des Fastenmonats übt die Bevölkerung von Banyumas die Tradition Peron Unggahan aus. Es ist der Besuch des Grabes im Dorf Pekuncen in dem Distrikt Jatilawang im Bezirk Banyumas in der Provinz Zentraljava. Die Ausübung dieser Tradition findet gewöhnlich eine Woche vor dem Fastenmonat statt. Man besucht anfangs das Grab von Bonokeling ohne Sandalen und trägt dabei den sogenannten  Nasi Ambeng, einen javanischen Reis mit Beilagen.

…………………………….

Die Bevölkerung von Aceh, Sumatera führt die Tradition Meugang durch, um den Fastenmonat zu begrüssen. Dabei wird eine Kuh oder  Ziege geschlachtet und das  Fleisch wird gemeinsam mit der Familie,den Verwandten und Waisen genossen. Ausserdem schlachtet die Bevölkerung von Aceh auch Hühner und Enten. Meugang findet gewöhnlich an einem Tag vor dem Fastmonat, beziehungsweise dem islamischen Feiertag Lebaran statt. Die Menschen kochen das Fleisch zu Hause und bringen es  dann in die Moschee, um es mit den anderen gemeinsam zu essen. Diese Tradition wird seit der Zeit der Könige von Aceh ausgeübt .

…………………………

Liebe Hörerinnen und Hörer. Das war unser Programm Wunderbares Indonesien mit dem Thema verschiedene Traditionen anlässlich des Fastenmonats .   

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Business Address

Jl. Merdeka Barat, 4-5, 4th Floor,

Jakarta, 10110.

Phone: +62 21 3456 811,

Fax: +62 21 3500 990