20November2017

Home Features TOURISTENDORF FÜR SCHNITEZEREI “KAMPOENG SEMBADA UKIR” IN JEPARA

TOURISTENDORF FÜR SCHNITEZEREI “KAMPOENG SEMBADA UKIR” IN JEPARA

Liebe Zuhörer der Stimme Indonesiens. Herzlich willkommen zu unserem Programm Wunderbares Indonesien, in dem wir über Tradition, Touristenziele, kulinarische Reisen und Kultur berichten. Heute laden wir Sie dazu ein, das Touristendorf für Schnitezerei  “Kampoeng Sembada Ukir” in Jepara, Zentraljava zu besuchen. Bleiben Sie bei  uns, der Stimme Indonesien. Außer der Kurzwelle 9525 kHz können Sie unsere Sendung über Livestream in www.voi.co.id hören. Viel Spass dabei!

……………k………………..

Liebe Zuhörer. Jepara ist einer der Bezirke in der Provinz Zentraljava, die für ihre Möbelschnitzerei sehr bekannt sind. Deren Schönheit  ist nicht nur im Inland, sondern auch im internationalen Raum berühmt. Wenn Sie einen Urlaub in Jepara machen, ist dieser nicht komplett, wenn Sie nicht ein Schnitzerei-Zentrum besuchen und dessen besondere Produktion vorort sehen. Eines der Zentren befindet sich im  Touristendorf von Petekeyan. Es ist sehr einfach, das Dorf zu besuchen. Von der Stadt Jepara aus fahren Sie zum Distrikt Kedung über die Route vom Distrikt Pecangaan. Die Fahrt dauert nur 15 Minuten .

……………....……………

Liebe Zuhörer. Das Petekeyan-Dorf ist zum Touristendorf verkündet worden. Es ist eine Empfehlung für Touristen, die die Schnitzerei lernen möchten, geworden. Im Jahr 2000 gehörte es noch zu den unterentwickelten Dörfern. Angesichts des Programms der Armutsbekämpfung im Jahr 2000 wurde ein Touristendorf für Schnitzerei gegründet. Im Jahr 2005 erhielt das Petekeyan-Dorf eine Unterstützung im Bezug auf das nationale Programm der unabhängigen Gesellschaftsbefähigung (PNPM). Im Jahr 2015 gehörte das Dorf zu den 8 Programmen des Umweltmanagements auf Gesellschaftsbasis. Dann wurde dieses Dorf zu einem der Touristendörfer mit Handelsmarke  ausgewählt, da die Fähigkeit zur Schnizerei schon seit langem vorhanden ist und  von Generation zu Generation vererbt wurde. Es ist kein Wunder, dass fast alle Häuser in diesem Dorf geschnitzte Möbel verkaufen. Sie werden in alle Gebieten in Indonesien als Fertigprodukt und Halbfertigprodukte verkauft..

……………….…………….

Liebe Zuhörer. Wenn Sie im Petekeyan-Dorf ankommen, werden Sie mit der Willkommensbezeichnung am Torbogen  des Touristendorfes für Schnitzerei " Selamat Datang " begrüsst.  Beim Herumgehen können Sie verschiedene Möbel, die von den Häusern der Dorfeinwohner produziert worden sind, betrachten. Die meisten Häuser produzieren Haushaltsmöbel. Ihr Preis ist  nicht sehr hoch und bemisst sich, je nach der Grösse der Möbel und deren Schwierigkeitsgrad.

.........................................

Liebe Zuhörer. Im Petekeyan-Dorf können Sie nicht nur verschiedene Holzprodukte, sondern auch die Dorffrauen in Jepara, die sehr fähig zur Schnitzerei der Holzmotive sind, sehen. Interessant ist dort nämlich, dass die Schnitzerei-Handwerker in diesem Dorf von den Frauen dominiert werden. Mehr als 60% der 3800 Handwerkern sind  Hausfrauen.  Sie sind Expertinnen in der Dschati-Holz und Mahagoni-Holzschnitzerei . Hier können Sie auch die Schnitzerei in den Schnitzereizentren erlernen. Sie haben immer die Möglichkeit zum Lernen der Schnitzerei , da im Petekeyan-Dorf fast 90% der Dorfbewohner einen Möbelbetrieb haben. Im jeden Haus werden die Schnitzereiprodukte  ausgestellt und dort gibt es Handwerker, die Ihnen das Fach beibringen.

Liebe Hörerinnen und Hörer. Das war wunderbares Indonesien. Auf Wiederhören!.

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Business Address

Jl. Merdeka Barat, 4-5, 4th Floor,

Jakarta, 10110.

Phone: +62 21 3456 811,

Fax: +62 21 3500 990