20November2017

LUWAK KAFFEE

Liebe Hörerinnen und Hörer der Stimme Indonesiens. Herzlich Willkommen zu unserem Programm Wunderbares Indonesiens, in dem wir Ihnen über die Reiseziele, Koch , Kunst und Kultur des Landes berichten. Heute werden wir Ihnen eine Geschichte über den Luwakkaffee aus Indonesien erzählen. 

…………………………………

Kaffee ist ein populäres Getränk in der Welt.,  Und es gibt nun viele Kaffeearten, die weltweit genossen werden , unter ihnen der Luwakkaffee , den man heute sehr liebt. Er ist ein Getränk aus
Kaffeessamen, die man aus den Exkrementen des Tiers namens Luwak oder
Musang Kelapa, einer Schleichkatzenart, findet. Man glaubt, dass die Bohnen einen besonderen Geschmack haben , nachdem sie von Luwak
gefressen wurden und nach der Verdauung seinen Körper wieder verlassen.
………………..…
Die Popularität des Luwakkaffees ist schon lange in Südostasiensgebiet bekannt, aber Kaffeegenießer nennen das Produkt weltweit nach seiner Publikation in den 1980 –er Jahren.Der Luwakkaffeessamen ist der teuerste Kaffee der Welt. Seine Kosten erreichen bis zu 100US$ oder ca. 87€ pro 450 Gramm.Außerdem hat er eine eigene Geschichte. Seine Existenz rührt aus der Geschichte der Kaffeeplantage in Indonesien. Am Anfang des 18. Jahrhunderts eröffneten die Niederlande ihre Plantagenwirtschaft in Indonesien, besonders auf Java  und Sumatra .
……………………….

In der Zwangsarbeiterzeit von 1830 bis 1870, verboten die Niederländer den
inländischen Wirten, den Kaffee aus diesen Plantagen für ihren eigenen Konsum zu pflücken. Aber die lokale Bevölkerung mochte dieses bekannte Handelsgut auch genießen. Letztendlich Sahen die Kaffeebauer,dass es ein Tier gab, das die Kaffeeebohnen sehr gern fraß, aber kein Samen und kein Häutchen des Kaffes von ihnen verdaut wurde. Also gaben sie dieser Schleichkatze vereinzelt die  Bohnen zu fressen.Sie entnahmen  die Kaffeessamen aus den Exkrementen der Tiere und verarbeiteten diese zum Luwakkaffee, was ihnen von den Holländern nicht verwehrt wurde..

Warum ist dieser Kaffeeleckerer als andere Arten? Das liegt daran, dass der Luwak gern gutes gereiftes Obst frisst.
…………….…….
Der süße Geschmack der Kaffeebohne ist der Grund, warum der Luwak Kaffee zu Essen wählt. Diese Schleichkatzenart hat einen scharfen Geruchssinn und frisst nur optimal gereifte Kaffeebohnen. Es liegt auf der Hand, dass der Luwak nur den besten Kaffee wählt. Warum können die Kaffeessamen den Darmausgang des  Luwak vollständig verlassen? Das Tier hat ein einfaches Verdauungsystem.Deshalbverdaut es keine harten  Dinge wie Kaffeessamen und die Bohnen werden nur  fementiert.Das entstandene Aroma und der Geschmack dieses Samens sind speziell und perfekt für die Kaffeegenießer und die Kafeeliebhaber.
  ……………….
Der  Luwakkaffee ist weltweit bekannt als indonesisches Kulturerbe. Jetzt wird gegen ihn ,aber er ein Tierrechtsverstoßgerücht verbreitet. Der
Handelsvizeminister, Bayu Krisnamurthi äußerte, dieses schlechtes Gerücht
sei aufgrund bestehender Handelsrivalität verbreitet worden.Der indonesische Luwakkaffee sei eine berühmte und gefragte Handelsmarke  im Exportmarkt. Er sei in der Kaffeeindustrie unbesiegbar.

…………………………

Liebe Hörerinnen und Hörer der Stimme Indonesiens. Das war unsere
Geschichte über den Luwakkaffee aus Indonesien. Wir treffen uns wieder mit
anderen interessanten Themen . Vielen Dank für ihre Aufmerkssamkeit und
 Aufwiederhören.

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Business Address

Jl. Merdeka Barat, 4-5, 4th Floor,

Jakarta, 10110.

Phone: +62 21 3456 811,

Fax: +62 21 3500 990