17October2017

Home Nachrichten Trump’s Visaverbot wird Indonesien nicht beeinflussen, so betonte indonesischer Präsident

Trump’s Visaverbot wird Indonesien nicht beeinflussen, so betonte indonesischer Präsident

Trump’s Visaverbot  wird Indonesien nicht beeinflussen, so betonte indonesischer Präsident  

Der  amerikanische Präsident , Donald Trump , hat  10 Exekutivordnungen  unterzeichnet . Eine  der  Exekutivordnungen   ist das Visaverbot  für  die Staatsangehörigen  aus 7 muslimischen Ländern und zwar  aus dem Iran, dem Irak,  Syrien, , Libyen , Jemen, Sudan und Somalien.  Nach  der Einführung  des Import- und Exportprogramm für  die klein- und mittelständischen Unternehmen  im Dorf  Cepogo im  Bezirk  Boyolali , Zentraljava  brachte Präsident  Joko Widodo   gestern Nachmittag  vor  der Presse  zum Ausdruck, dass  das  von Donald Trump herausgegeben  Visaverbot   keine Auswirkungen für Indonesien bringe.  Präsident betonte, dass  es in der indonesischen Verfassung klar und entscheidend stehe, um für  die Gleichberechtigung   und die Gerechtigkeit zu kämpfen. Präsident rief deshalb alle indonesischen Bürger  auf , keinen sorgen um Donald Trump’s Visaverbot  sich zu machen.

 

Präsident verteilte den Waisenschülern in Boyolali  die Bildungshilfekarte KIP  

 

Der indonesische  Präsident , Joko Widodo, verteilte gestern Nachmittag  in Boyolali,Zentraljava ,  den Waisenschülern    1.067 Bildungshilfekarten KIP. Die Koordinationsministerin für  die Menshcenbildung und  die Kultur , Puan Maharani, erklärte,  dass  die Verteilung der KIP-Karten   eine Bemühung sei, um  die gleichwertige, gerechte und  qualitätsfähige  Bildung und Kultur  zu entwickeln. Die Waisenschüler   aus 5 Bezirken in Boyolali  waren  begeistert, den Präsidenten zu begrüssen. Die Regierung stellt  die Bildungshilfeleistung  in Höhe von 450 tausend Rupiah  für  jeden Grundschüler ,  750 tausend Rupiah für jeden Mittelschüler, und  eine Million Rupiah für jeden Oberschüler und Berufsschüler  zur Verfügung .  Präsident rief  alle Schüler auf,  die Bildungshilfleistung  nicht zu missbrauchen.

Die Regierung und die Weltbank  entwickeln  Tourismus in Tana  Toraja.

Die indonesische Regierung  wird  mit  der Weltbank  zusammenabreiten , um   den Tourismus  im Bezirk  Tana Toraja , Südsulawesi  zu entwickeln. Dies teilte  der indonesische Koordinationationsminister  für maritime Angelegenheiten , Luhut Binsar  Panjaitan, gestern in Jakarta  nach der Sitzung mit dem Vizepräsidenten Jusuf Kalla   der Presse  mit.  Minister Luhut Panjaitan zufolge   werde  die Regierung mit  der Weltbak zusammenarbeiten ,  die Trainingsprogramme   für  die Menschenressourcen imTourismusbereich in Südsulawesi  , vor allem in Tana Toraja , zur Verfügung zu stellen . In diesem Jahr fokussiere sich die indonesische Regierung auf  die Entwicklung von einigen Reisezielen . Eine der Reiseziele  sei  Tana Toraja, sagte Minister Luhut  weiter. ausserdem werde  die Regierung  den Bau  des Flughafens  Buntu Kuni beschleunigen , um mehrere Touristen anzulocken. Wenn  der Flughafen Buntu  Kuni fertig wäre,  werde   die andere Infrastruktur  wie  strassen,  Transportsystem,  Elektrizität,  und Hotel später gebaut werden, sagte Minister Luhut  weiter.  Bis januar  2017  besuchten  182 tausend  Touristen Tana Toraja . Diese Zahl ist  zwei mal hoher  als  die  Touristenzahl  in dem gleichen Zeitraum im Jahre 2016, die  90 tausend  leute erreichte. Ausser Minister Lihut   wohnte  der Tourismusminister Arief yahya ,  der Verkehrsminister  Budi karya Sumadi,  der  regionale Sekretär  der Provinzregierung Südsulawesi Abdul Latief , Bürgermeister von Tana Toraja , Nicodemus Biringkadae ,  und der Bürgermeister von Nord-Toraja  Kalatiku Paembonan  auch der Sitzung mit  dem Vizepräsidenten Jusuf Kalla  bei.

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Business Address

Jl. Merdeka Barat, 4-5, 4th Floor,

Jakarta, 10110.

Phone: +62 21 3456 811,

Fax: +62 21 3500 990