23April2017

Home Nachrichten Britische Botschaft in Indonesien führte die Assoziation der Chevening-Absolventen ein

Britische Botschaft in Indonesien führte die Assoziation der Chevening-Absolventen ein

Britische Botschaft in Indonesien   führte  die Assoziation der Chevening-Absolventen  ein   

Der britische Botschafter in Indonesien, Moazzam  Malik ,  führte am Donnerstag  im Hotel Le Meredien in Jakarta  ein Treffen mit den Chevening-Absolventen  durch. Chevening ist das britische Stipendienprogramm. 1400 Indonesier  haben durch dieses Stipendienprogramm ihr Studium in Grossbritanien fertiggestellt. Bei  diesem  Treffen feierten  sie ihren Beitrag für  die Fortschritte in Indonesien. Bei  diesem Treffen führte Botschafter Moazzam  Malik   auch  die Chevening-Absolventenassoziation  ein. Die Gründung dieser Assoziation dient  dazu,  das Netzwerk  der Absolventen  zu bilden und die Beziehungen zwischen  Grossbritanien und  Indonesien zu  vertiefen.

Bei  einem Interview  mit  der Stimme Indonesiens  erklärte Botschafter Moazzam Malik , dass  das Chevening-Stipendienprogramm  für  Indonesien dazu diene  ,   die Entwicklungsprogramme in Indonesien vorr allem im Menschenressourcenbereich  zu unterstützen.

INSERT: 

Das Chevening-Programm ist  ein Stipendienprogramm  von der britischen Regierung . Seit 2 Jahren  haben  wir   die Zahl der Stipendiaten vermehrt . Das chevening-Stipendienprogramm ist  jetzt  das  viert-grösste  Programm , dass  wir   der indonesischen Regierung  anbieten. Der grund  ist,  wir   haben  die Verpflichtung,   die Entwicklungsprogramme  in Indonesien zu unterstützen.  Indonesien ist ein grosses Land . Indonesien bracht  deshalb  ausgebildete Menschenressourcen. Durch das Chevening-Programm  versuchen wir ,  die Entwicklung in Indonesien zu unterstützen.

Moazzam Malik erklärte   weiter,  das Chevening-Stipendienprogramm   sei  das globale Stipendienprogramm der  britischen Regierung , das  schon seit 30 Jahren  stattfinde.  Im Jahre 2016 gab die britische Regierung  70 indonesischen Studenten  die Chevening-Stipendien , um in Grossbritanien  ihr Studium fortzusetzen, bis  sie den Magister erreichen.

 

 

Der indonesische Vizepräsident : die Aktion “112” in Istiqlal ist eine gute Lösung

Der indonesische Vizepräsident, Jusuf Kalla,  bewertete, dass die Übereinstimmung zwischen  dem Muslimenforum (FUI) und  der indonesischen  Regierung über  die Aktion “112” am 11. Februar 2017, die nur in der Moschee Istiqlal, in Jakarta stattfinden wird, eine sehr gute Lösung sei . Das sagte Jusuf Kalla am Freitag, 10. Februar 2017, im Büro des Vizepräsidents. Jusuf Kalla zufolge  habe  die Regierung während der ruhigen Zeit der regionalen Oberhauptwahlen   vom 11. bis  14. Februar 2017  alle massenaktionen entscheidend   verboten.  Jedoch, falls FUI die Aktion im Form  von Koran-Rezitation oder  gemeinsamen Beten weiterhin durchführen wird, müssen sie die Regeln von der Polizei befolgen. Der Leiter der Muslimenorganisation  Front Pembela Islam (FPI) und das Mitglied von FUI, Rizieq Shihab, hat am Donnerstagsbend ein Treffen mit dem Koordinationsminister für Politik, Recht und Sicherheit, Wiranto, durchgeführt. Bei  dem Treffen stimmten  sie darin überein,   dass die Aktion nur in der Moschee Istiqlal durchgeführt wird. Der  leiter  der indonesischen Polizei ,  Generalpolizist Tito Kanarvian, erinnert Masse von FUI,  die Übereinstimmung zu befolgen und in der Moschee nur Al-Quran zu lesen und zusammen zu beten.

 

TNI  werden  während  der gleichzeitigen Wahlen  bei  der Sicherung der Situationen  helfen

 

Der Oberbefehlshaber der indonesischenStreitkräfte, GatotNurmantyo, betonte, die indinesischen Streitkräfte bereit  sei , um  bei  der Sicherung  der  gleichzeitigen   durchgeführten  regionalen Oberhauptwahlen  am 15. Februar  2017  zu helfen. Dies  teilte  General gatot Nurmantyo  am Freitag  in Jakarta  nach  dem Treffen  mit  dem leiter  der indonesischen Polizei POLRI, General  Tito karnavian ,  der Presse  mit. General Gatot sagte, dass er alle regionalen militärischen Befehlshaber,  und Militärbezirkskommandanten  angewiesen hat, der  indonesischen Polizei POLRI  zu helfen , um sichere  und  förderliche Atmosphäre zu schaffen . Gatot Nurmantyo rief  die Gesellschaft   auf, während  der  gleichzeitigen Wahlen die Sicherheitssituation aufrechtzuerhalten. Zuvor  sagte der  Kommandant des regionalen Militärbezirks , Generalmajor  Lhaksmana Teddy , dass   er seine Personel  maximal mobilisieren werde, um die Situationen in Jakarta während der  Wahlen zu sichern.  Teddy brachte  seine Hoffnung zum Ausdruck, dass  die Sicherheitssituationen in jakarta vor  und nach  den Wahlen  kontrolliert werden können.  .Der Leiter der regionalen Polizei  Jakartas, Generalinspektor der Polizei M Iriawan, sagte dazu weiter, dass die Polizei ,  die Indonesische Stereitkräfte   mit Hilfe von der Gemeinschaft   die Verpflichtung  haben , um Jakarta in sicheren und kontrollierten Bedingungen zu bleiben. (Antara)

 

Die Vertreter   aus 15 Länder  werden  die Gouverneurwahlen in Jakarta überwachen

5 Länder  werden  die Gouverneurwahlen in Jakarta beobachten , das  am 15. Februar 2017 stattfinden   werden. Das Mitglied  der regionalen Wahlkommission der Provinz Jakarta , Betty Epsilon Idroos ,  erklärte am Donnerstag  in Jakarta vor  der Presse, dass einige der 15 Länder , derer Vertreter die Gouverneurwahlen in Jakarta überwachen werden,  Malaysia, Singapur, Kambodscha, die Philippinen,  die europäische Union und sogar  die USA   seien. Ihr zufolgen haben diese  Länder  die Erlaubnis von der  indonesischen Wahlkommission KPU  bekommen.  Sie werden   die Abstimmung und die Stimmenzählung in den Wahllokalen in den Elendsvierteln, in den Elitensiedlungen  und in den Gefängnissen überwachen, sagte Betty weiter.

Indonesischer Botschafter in Grossbritanien  drängt   ein Gespräch zwischen  ASEAN und Irland

Der indonesische Botschafter in Grossbritanien,  Rizal Sukma , machte den Vorschlag , dass  die ASEAN-Länder  und  Irland   einen Gesprächsmechanismus  als  ein regelmässiges Programm  gründen sollten , um weitere konkrete Aktionen zur Verwirklichung  der Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen  zu erörtern.  Dies  teilte  Botschafter Rizal Sukma  am Donnerstag  in Dublin, Irland , bei  dem Treffen des ASEAN-London –Komitees  mit.  Das ASEAN-London-Komitee  ist  ein Komitee für  die ASEAN-Länder , Grossbritanien und Irland. Der  britische  Handels- und Aussenminister ,  Charles  Flanagan  TD   und  der Generalsekretär  des irischen  Handels- und Aussenministeriums ,  Nial Burgess ,  nahmen auch an  diesem Treffen teil . Die Sprecherin der indonesischen Botschaft in London,  Dethi Silvidah  Gani , erklärte am Freitag vor  der indonesischen Nachrichtenagentur ANTARA , dass der zweite Sekretär  der indonesischen Botschaft im Wirtschaftsbereich, Atu  Yudhistira,  Botschafter Rizal Sukma  bei diesem Treffen  begleitete. Das Treffen sei  ein Teil des zweitägigen Besuchs  des ASEAN-London-Komitees  am 8. Und 9.  Februar in Dublin, Irland, sagte  Silvidah gani weiter. Rizal Sukma sagte,  Brexit  können  verschiedene Chancen hervorbringen, die ASEAN und Irland für ihre zukünftige Zusammenarbeit  verwenden. Inzwischen machte Irland den Vorschlag , eine Jahresversammlung  als   einen Gesprächsmechanismus  für ASEAN und Irland durchzuführen.

 

 

 

 

Dem britischen Magazine nach ist Indonesien  das Nummer 1 –Tauchziel in der Welt

Indoensien ist ein bekanntesten Tauchziel im Jahr 2017, basiert es auf Dive Magazine mit 22.552 Leser in Grossbritanien. Man sagt auch,  Indonesien  ist   beliebtes Tauchziel und  besetzt die weltklassigen Tauchenorte wie Raja Ampat ,  Bali,   und  die  Komodo Insel  sowie  auf  Sulawesi.  In Indonesia befinden sich  auch mehrere  Tauchresort als in anderen Ländern. Der indonesische Tourismusminister, Arief Yahya, brachte am Freita in Jakarta  seine Wertschätzung  vor  der Presse    zum Ausdruck, dass  er  bei  den Lesern des Dive Magazine dafür  sich  bedanke , die Indonesien als   das beste Tauchreiseziel in der Welt gewählt  haben. Indonesien hat die zweite längste Küsten in der Welt mit mehr als 17.000 Inseln .  Man kann 85 Prozent Korallen in der Welt in Indonesien finden. Laut Drive magazine  sind die beste Reiseziele  im Jahr 2017   Indonesien,  Papua-Neuguinea, die Philippinen, Mexiko, Malediven, Australien und Rote Meer. (Antara)

 

 

Die Berufsschulen  müssen  der globalen Herausforderungen zuvorkommen.

Es  ist   sehr zu hoffen, dass  die Berufsschulen     den globalen  Herausforderungen  wie  dem freien  Markt  beziehungsweise  der ASEAN-Wirtschaftsgemeinschaft MEA  zuvorkommen können.  Deswegen müssen  die Berufsschulen  ihre Schüler früher  vorbereiten und ihnen  genügende Bildung und Fähigkeiten geben, die  dem  Marktbedarf  entsprechen. Dies  sagte der Einsatzdirektor von der staatseigenen Versicherungsfirma,  die den indonesischen Streitkräften TNI gehört,  PT ASABRI (Persero), Adiyatmika, beim Programm “BUMN Mengajar  oder die staaseigene Firmen gibt  Vorlesungen ” in der Berufsschule Tamansiswa Jetis Yogyakarta, Zentral-Java. Seiner Meinung nach müssen die Schüler in der Lage sein, ihr eigenes Potenzial zu erkennen,, Ziele und Prioritäten zu bestimmen, engagiert, diszipliniert, zuversichtlich und unnachgiebig zu sein, und  Determination, Konsistenz, Patriotismus und tugendhafte Charakter zu haben. Er meinte, dass die Vorführung der beruflichen Fähigkeiten komplett sein muss, und von guten Einrichtungen und kompletten Praxisrichtungen unterstützt wird, damit sie wettbewerbsfähig sind. Er sagte weiter dazu, dass sie komplette Fähigkeiten haben werden, zu tun, was sie in der Schule lernen.

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Business Address

Jl. Merdeka Barat, 4-5, 4th Floor,

Jakarta, 10110.

Phone: +62 21 3456 811,

Fax: +62 21 3500 990