23October2017

Home Nachrichten Das indonesische Aussenministerium bietet einer Indonesierin, die angeblich in Kim Jong-Nam Mord beteiligt sind, die rechtliche Hilfe an

Das indonesische Aussenministerium bietet einer Indonesierin, die angeblich in Kim Jong-Nam Mord beteiligt sind, die rechtliche Hilfe an

Das indonesische Aussenministerium bietet   einer Indonesierin, die angeblich in Kim Jong-Nam Mord beteiligt sind, die  rechtliche Hilfe an

Der Direktor des Schutzes der indonesischen Bürger und der indonesischen juristischen Körperschaft  im indonesischen Außenministerium, Lalu Muhammad Iqbal, erklärte, dass das indonesische Außenministerium   einer    Indonesierin , die angeblich an der Ermordung von Kim Jong-Nam, dem Stiefbruder des Nordkoreanischen Führers, Kim Jong-Un, beteiligt  ist , die  rechtliche Hilfe geben werde . Das wurde durch eine Pressekonferenz in Jakarta am Donnerstag, 16. Februar, 2017 statt.

INSERT:

"... Wir haben festgestellt, dass die Frau als der Bürger von Indonesien bestätigt wird. Daher haben wir im Einklang mit den Aufgaben der indonesischen Botschaft von Kuala Lumpur, Malaysia, einen Antrag auf Konsularangelegenheiten an die Regierung von Malaysia gestellt, um sicherzustellen, dass wir die Betreuung des Gesetzes gewährleisten und dafür sorgen können, dass die entsprechenden Rechte in ihrem Gesetzprozess erhalten . Unsere Mitarbeiter sind derzeit auf dem Weg von Kuala Lumpur  zu dem  Gefängnis von Selangor, um Begleitung zur Verfügung zu stellen. "

Lalu Muhammad Iqbal fügte hinzu, dass das indonesische Außenministerium durch die indonesische Botschaft in Kuala Lumpur noch koordiniert und kommuniziert mit den Sicherheitskräften von Malaysia, um diesen Mordfall zu behandeln.

 

Unklare maritime Grenzen mit den Nachbarländern   behinderte  das natürliche Ressourcenmanagement an der Grenze

Indonesien ist eines der Länder mit dem Potential der weltweit größten Meeresfische. Es hat das Potenzial von Meeresfischprodukten in Höhe von 7,2% des weltweiten Meeresfisches. Fisch- und Meeresressourcen, insbesondere in der Grenzregion, sollten optimal für das Wohl der Bevölkerung genutzt werden. Aber in den Operationen, gibt es einige Hindernisse zu bewältigen. Der  Stellvertreter  im Erdwissenschaftsbereich  der  indonesischen Wissenschaftbehörde LIPI , Zainal Arifin, sagte , dass eine der Beschränkungen in der Verwaltung der maritimen Ressourcen  ein langer Prozess der Vollendung der Abgrenzung der indonesischen Seegrenzen mit 10 Ländern  sei.  Einige Segmente der territorialen Seegrenzen Indonesiens sind noch nicht fertig gestellt, wie zum Beispiel  mit  Malaysia  in der  Singapurstraße und   in der Sulawesi-See, sowie Osttimor in der Ombai-Meerenge und der Timor-See.

 

INSERT:

"... Zumindest gibt es Herausforderungen, denen wir im Augenblick gegenüberstehen, zumal Indonesien nach wie vor Hausaufgaben zur Besiedlung der maritimen Grenze mit seinem Nachbarland hat, die Verwaltung von Ressourcen in diesem Bereich muss in einer guten Weise erfolgen, obwohl die indonesischen Ressourcen das indonesische Volk noch unterstützen müssen Wir müssen strategisch die wichtige Beziehung zu unseren Nachbarn. "

Zainal Arifin erklärt weiter, andere Zwänge sind zügelloser Diebstahl von Fischen. Den Daten der UN-Nahrungsund Landwirtschaftsorganisation  FAO  des  Jahres  2014nach , das Volumen der Fisch-Diebstahl, die in Indonesien passiert 11 bis 26 Tonnen, deren Wert erreicht 10 bis 23 Milliarden Dollar. Unklare  Daten   der maritimen Grenzen haben zu Spannungen zwischen Indonesien und Nachbarländern geführt, wie zum Beispiel   dem Konflikt  zwischen  indonesischen und singapurischen patrouillenschiffen um die Nipah See. Als ein Schritt, der getan werden kann, ist die Priorisierung der Regelung der  Abgrenzung der Seegrenze und während der Verhandlungen erforderlich Ad-hoc-Vereinbarungen, die die Rechte der einheimischen Fischer auf die Fischerei in der  Region , die  noch umstrittene Ansprüche ohne Androhung von Verhaftung zu tun. Darüber hinaus muss die Gemeinschaft aktiv an der Bewirtschaftung der maritimen Ressourcen an der Grenze beteiligt sein.

Die Polizei fordert die Öffentlichkeit auf, den Wahlbetrug zu melden

Der Leiter der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit der  indonesischen  Polizei (Polri), Generalinspekteur  Boy Rafli Amar hat vor kurzem die Wähler und die Öffentlichkeit aufgefordert, die Behörden über jede Form von Wahlbetrug während der gleichzeitigen Regionalwahlen von 2017 zu unterrichten und zu informieren. Er sieht, dass Wahlfehler in vielen Formen wie Geldpolitik, Einschüchterung und unangemessene Behandlungen während des Wahlverfahrens auftreten können. Diese Arten von illegalen Aktivitäten können an die Wahlenaufsichtsbehörde (Bawaslu) gemeldet werden. Die Agentur entscheidet, ob die Handlungen als Verstoß betrachtet werden oder nicht. Er hat auch politische Eliten und politische Parteien aufgerufen, eine würdige Art und Weise bei der Beilegung von Stimmrechtsstreitigkeiten, wie Rechtsberatung, zu berücksichtigen. Generalinspekteur  Boy bemerkte, dass es eine Möglichkeit von Streitigkeiten auftauchen, die nach engen Abstimmungsergebnissen auftauchen.

 

Die nationale Behörde für Investition (BKPM) unterstützt die Tourismusinvestition durch regionale Investitionsforum (RIF) 2017

Die nationale Behörde für Investition (BKPM) wird am 23. Februar  in Nusa Dua  auf Bali  das  regionale Investitionsforum (RIF) 2017 in Nusa Dua, Bali veranstalten. Der Leiter der nationalen Behörde für Investition, Thomas Lembong, sagte, in dem Forum werde er die potenziale Investition im  Tourismoussektor  und dessen unterstützenden Einrichtung verkaufen. Er sagte weiter, in letzten 5 Jahren sei der Beitrag des  Tourismussektors  noch niedrig, nur 2,2 Prozent oder Rp. 51,2 Trillionen vom Gesamte der Investition. Dies  teilte  er am Freitag, 17. Februar 2017 der Stimme Indonesiens  schriftlich  mit.. Er sagte weiter dazu, obwohl der Beitrag niedrig sei, jedoch der Sektor hat groβe Potenzial sich zu entwickeln. In letzten 5 Jahren erreichte  das durchschnittliche Wachstum des Tourismussektors 18 Prozent pro Jahr. RIF selbst wird gleichzeitig mit 2 anderen BKPM-Veranstaltungen  und  zwar  die Einführung  des Programmes zur Erweiterung der Investitionsleichtigkeit (KLIK) am  22. Februar 2017, und die nationale Sitzung von BKPM am 24. Februari 2017  stattfinden . Die 3 Veranstaltungen von BKPM spielen eine wichtige Rolle, um das Ziel der Investition im Jahr 2017 auf  Rp. 678,8 Trillionen  zu erreichen.

 

 

Präsident Joko Widodo bittet, den Toba-See ernsthaft zu entwickeln

Präsident Joko Widodo rief  seine Minister  auf ,  den Toba- See  als Reiseziel in Nord-Sumatra ernsthaft zu entwickeln  . In seiner Bemerkung auf der Kabinettssitzung über nationale strategische Projekte und Schwerpunktprogramme in der Provinz Nord-Sumatra, am Donnerstag im Staatspalast in Jakarta, sagte Präsident Joko Widodo, dass die Entwicklung des Tourismussektors des Toba-Sees durch die Bereitschaft des Verkehrszugangs  und die regionale Vereinbarung zur Unterstützung der Infrastruktur unterstützt  werden sollte.  Er vertritt die Auffassung, dass die Regionalregierung die Bereitschaft Nord-Sumatras zur Entwicklung des Potenzials der lokalen Kultur als Reiseziel sicherstellen muss.

 

INSERT: "... Nord-Sumatra-Provinz hat  den Toba-See  , den wir   als Reiseziel  ernsthaft  verwalten sollten. Die Entwicklung des Tourismussektors muss nicht nur durch den Zugang zu Verkehrsmitteln wie Flughäfen und Straßen unterstützt werden, sondern es ist auch notwendig, eine regionale Anordnung, den Bau von unterstützenden Infrastrukturen wie Hotels, Restaurants. Wir müssen mehr Attraktionen schaffen und die personellen Kapazitäten verbessern und nicht weniger wichtig ist die Vorbereitung auf kulturelle Leistungen. "

Präsident Joko Widodo äußerte die Hoffnung, dass die Entwicklung des Toba-Sees positive Auswirkungen auf die wirtschaftliche Entwicklung der Bevölkerung haben wird. Er sagte auch, dass diese Anstrengungen die Armut überwinden und die wirtschaftliche Ungleichheit verringern könnten.

Indonesische Post PT POS  wird ASIAN Games – Briefmarken herausgeben , um für  Indonesien zu werben

PT Post Indonesia Süd-Sumatera plant , ab Jahr 2017   eine Briefmarkenserie von 18.ASIAN GAMES 2018  herauszugeben , um für  Indonesien als Gastgeber der 18. ASIAN GAMES zu werben. Der Einzelhandel- und Immobilienmanager von PT POS Indonesia  Süd-Sumateras, Rodi Irawan, in Palembang am Freitag sagte , durch diese Briefmarken, PT Post hilft der Städte des Veranstalter, es ist Palembang und Jakarta, zu fördern. Er meint,  bis jetzt die  Briefmarke  ist eines interessantes Objekt für  die Philatelisten. Obwohl  nur  geringe Gemeinschaft   jetzt   die Briefe   schreibt und über Post schickt,  gibt  es noch Leute ,die  die Briefmarken gern sammeln.Dies bedeutet, dass die Briefmarken  den Markt  noch haben.   Um diesen Markt zu schutzen, PT Post ist immer konsistent die thematische Briefmarken für die Feiertage  und die nationalen und internationalen  Veranstaltungen in Indonesien  zu veröffentlichen. Die Städte Palembang und Jakarta werden   Gastgeber von das 18. Asian Games 2018  werden ,  an denen 54 Länder teilnehmen werden. Heute   wird  verschiedene Sektoren  verbessert, um die Chance als der Gastgeber zu nutzen. Eine der Prioritäten  ist der Tourismus.

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Business Address

Jl. Merdeka Barat, 4-5, 4th Floor,

Jakarta, 10110.

Phone: +62 21 3456 811,

Fax: +62 21 3500 990