27April2017

Home Nachrichten Mehr als 20 Länder werden der islamischen Pflichtalmosen Weltkonferenz (WZF) beiwohnen

Mehr als 20 Länder werden der islamischen Pflichtalmosen Weltkonferenz (WZF) beiwohnen

Mehr als 20 Länder werden der islamischen Pflichtalmosen Weltkonferenz (WZF) beiwohnen.

 Dutzende Länder werden im März 2017 in Jakarta der islamischen Pflichtalmosen Weltkonferenz (WZF) beiwohnen. Sowohl die Länder mit muslimen Mehrheit als auch die  mit muslimen Minderheit werden  an dieser Konferenz teilnehmen , um  den Gedankenaustausch über  die Verwaltung des islamischen Pflichtalmosens  in verschiedenen Ländern   zu machen. Dies teilte der Generalsekretär der islamischen Pflichtalmosen Weltkonferenz, Ahmad Juwaini,  gestern in Jakarta  der Stimme Indonesiens mit.    

INSERT

So… die Weltkonferenz des islamischen Pflichtalmosens  wird  am 15. Und 16. März  2017  stattfinden.   20  Länder haben uns  die Bestätigung   zugeschickt.  Vielleicht gibt  es noch ein  oder 2 Länder. Wir haben eigentlich   mehr  als  33 Länder  eingeladen.  Keine Länder mit islamischer Mehrheit  wie Indien ,  Südafrika   und Bosnien  werden auch daran teilnehmen .

Auβerdem sagte Ahmad Juwaini weiter, dass  die  Experten im Bereich des islamischen Pflichtalmosen aus verschiedenen Ländern kommen werden, um Kenntnisse über islamische Pflichtalmosen mitzuteilen. Ahmad Juwaini hofft, dass WZF die Empfehlungen hervorbringen  wird,   wie  man das islamische Pflichtalmosen verwalten  sollte,  um   die Armut  in der ganzen Welt  zu  bekämpfen.

Der König  von Saudi Arabien   wird Istiqlal besuchen

Der  saudi arabische König, Salman bin Abdulaziz Al Saud, wird vom 1. bis 3. März  einen Staatsbesuch in Indonesien machen. Der Sprecher des indonesischen Ausenministeriums Arrmanatha Nasir sagte, dass seit den letzten 2 Jahren oder seit der Regierung von Präsident Joko Widodo, die Beziehungen zwischen Indonesien und Saudi-Arabien noch enger  seien. Arrmanatha Nasir in der Pressekonferenz am Donnerstag, den 23. Februar erklärte, am ersten Tag des Besuchs, der König von Saudi-Arabien wird ein bilaterales Treffen mit Präsident Joko Widodo in Bogor Palast  machen  Am zweiten Tag wird der König Salman eine Rede im Repräsentatenhaus halten  und einen Ehrenbesuch vom Vizepräsident Jusuf Kalla empfangen.  Der König Salman wird die größte Moschee in Südostasien , die Istiqlal-Moschee, besuchen,  um die Harmonisierung und religiöse Vielfalt in Indonesien zu sehen.

 

Insert: Daruber hinaus wird der König Salman auch  die Moschee Istiqlal  besuchen. Hier König salman wird sehen, wie verschiedene Religionen in Indonesien nebeneinander in Harmonie  leben können. Vor  der Moschee Istiqlal  liegt   die katholische  Kirche Kathedral . Dies  zeigt , das harmonische Leben und die  Vielfalt  der Religionen in Indonesien.

Arrmanatha Nasir sagte weiter, Die Stärkung der Zusmamenarbeit in verschiedenen Bereichen ,vor  alem   das saudi arabische  Investitionsinteresse im Infrastrukturbereich  erörtert werden werde. Ausserdem werden Indonesien und Saudi Arabien   einige Zusammenarbeitsverträge  unterzeichnen. Die Zusammenabreit umfasst  die Bereiche  wie  die Kultur, Gesundheit, die islamische Angelegenheit  und religiöse Stiftung,  die Werbung für  moderates Islam ,  die Luftverkehrssoperation und die Kriminalitätsbekämpfung.

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Business Address

Jl. Merdeka Barat, 4-5, 4th Floor,

Jakarta, 10110.

Phone: +62 21 3456 811,

Fax: +62 21 3500 990