14December2017

Home Nachrichten Der Präsident fordert einen Schwerpunkt auf potenzielle und unterstützende Sektoren in Zentral-Sulawesi

Der Präsident fordert einen Schwerpunkt auf potenzielle und unterstützende Sektoren in Zentral-Sulawesi

Der Präsident fordert einen Schwerpunkt auf potenzielle und unterstützende Sektoren in Zentral-Sulawesi

Das Wirtschaftswachstum in Zentral-Sulawesi im Jahre 2016  , das 9,98 Prozent  erreichte , übertraf das  nationale Wirtschaftswachstum  des Jahres 2016, das nur 5,02 Prozent  war. Das hohe Wirtschaftswachstum von Zentral-Sulawesi muss beibehalten und erhöht werden. Dies   teilte Präsident Joko Widodo   am Donnerstag in Jakarta auf der begrenzten Kabinettssitzung über die Bewertung der Umsetzung der nationalen strategischen Projekte und Schwerpunktprogramm in Zentral-Sulawesi mit. Um das hohe Wirtschaftswachstum in Zentral-Sulawesi aufrechtzuerhalten, befahl Präsident Joko Widodo seinen Ministern, sich auf die Entwicklung von potenziellen und unterstützenden Sektoren in Zentral-Sulawesi wie Fischerei und maritimen Tourismus zu konzentrieren

 

INSERT: Ich erinnere uns alle daran, potenzielle Sektoren als Kerngeschäft in Zentral-Sulawesi zu entwickeln. Laut Daten, Bergbau vor allem Nickel wuchs schnell in Zentral-Sulawesi und ich sehe ein großes Potenzial in der Plantage-Sektor   wie Kakao, Kaffee, Kokosnuss  und  Nelke. Diese potentiellen Rohstoffe können die Basis des Wirtschaftswachstums in Zentral-Sulawesi sein. Der Forstsektor in Zentral-Sulawesi produziert viele Rohstoffe wie Rattan und verschiedene Holzarten. Ich stelle auch die Aufmerksamkeit für die Entwicklung im Fischerei- und Seetourismus dar, und deshalb fordere ich Beschleunigung für die Infrastrukturentwicklung, um die Zugänglichkeit zu Fischerei- und Tourismusgebieten zu erhöhen.

Präsident Joko Widodo sagte weiter, die Dynamik des Wirtschaftswachstums in Zentral-Sulawesi muss positive Auswirkungen auf die Armutsminderung und die Beschleunigung der gerechten Entwicklung bringen . Der Präsident stellte fest, dass die Armutsquote in Zentral-Sulawesi um 14,09 Prozent  hoch genug ist. Präsident Joko Widodo äußerte die Hoffnung, dass die Sonderwirtschaftszone (KEK) in Morowali das Wirtschaftswachstum in Zentral-Sulawesi steigern kann.

 

Präsident  weist dazu an, die Benutzung  von Quecksilber im traditionellen Bergbau   zu stoppen

Die  Benutzung von Quecksilber in der Bergbau-Aktivität in Indonesien hat die alarmierende Ebene erreicht. Präsident Joko Widodo   sagte am  Donnerstag auf begrenztem Kabinettssitzung über Quecksilbergebrauch im traditionellen Bergbau oder  im kleinständischen Goldbergbau, daß mindestens 850 Bergbauplätze in ganz  Indonesien schlechte Auswirkung für  die  Umwelt bringen. Präsidenten zufolge  habe  die Benutzung von  Quecksilber   die Gesundheit  der  Familien  der Bergbau-Arbeiter  gestört. Ausserdem  habe  die Benutzung von Quecksilber  in den Bergbau-Aktivitäten   die Umwelt  um die Bergbau-Gebite  geschadet . Präsident wies deshalb seine Untergebene   an,  die Benutzung von Quecksilber   zu stoppen.

INSERT: Zuerst verbessern  wir  die Verwaltung der kleinen Bergbau sowohl innerhalb als auch außerhalb Waldflächen. Zweitens muss die Verwendung von Quecksilber im traditionellen Bergbau gestoppt werden. Drittens,  wir müssen   die Benutznung von Quecksilber  nicht nur  im traditionellen  Bergbau  aber auch im mittelständischen   und  grossen Bergbau  weit