29May2017

Home Nachrichten Indonesische Aussenministerin beendete ihren Besuch in Penang und Johor Bahru

Indonesische Aussenministerin beendete ihren Besuch in Penang und Johor Bahru

Indonesische Aussenministerin beendete ihren Besuch in Penang und Johor Bahru

Die indonesische Aussenministerin , Retno LP Marsudi , besuchte   vom 15. bis 18. März  2017 2 malaiische Bundesstaaten Penang und Johor . Ihre Hauptmission   bei  diesem Besuch  war  die Stärkung des Schutzes  der indonesischen Staatsangehörigen in Penang  und Johor . In Penang und Johor  besuchte Aussenministerin Marsudi die Orte wie die Ölpalmenplantagen und das Industriegebiet Plexus Riverside , in denen meistens  die indonesischen Gastarbeiter  wohnen und arbeiten, und  die Obdach für  die  indonesischen Gastarbeiter ,die Rechtsprobleme oder andere Problem mit ihren Pass  oder Arbeitserlaubnis  haben. Die Obdach  sind den indonesischen  Konsulaten in Penang und Johor bahru  untestellt . In Penang machte Aussenministerin Marsudi ein Treffen mit dem Grossminister von Penang Tun Dato Seri Utama Haji Abdul Rahman. Im indonesische Generalkonsulat in Johor Bahru weihte Aussenministerin Marsudi ein  indonesischen Gemeinschaftszentrum, in dem  ein Gesundheitsklinik  und  ein Berufstrainingszentrum  für  die indonesischen Gastarbeiter in Johor  zur Verfügung gestellt  werden

 

Myanmar vertraut auf inklusive Annäherung Indonesiens  für  Rakhine 

Der indonesische  Vizeaussenminister, AM Fachir ,   sagte,  die Regierung von Myanmar  auf die inklusive Annäherung   vertraue,  die Indonesien der myanmarischen Regierung anbiete , um   den horizontalen  Konflikt  zwischen den Rohingya-Muslimen und  den buddhistischen Gemeinden in Rakhine   zu lösen.  Dies  teilte  AM Fachir  am Freitag  im Präsidentschaftspalast in Jakarta  nach der Sitzung über   den Bau des Krankenhauses Indonesiens  in Rakhine   der Presse  mit.  Fachir  zufolge dränge Indonesien seit Anfang an  die myanmarische Regierung , die inklusive Entwicklung in Rakhine  durchzuführen. Indonesien sei  bereit,  Myanmar   dabei  zu helfen. Die Beweise für  Indonesiens Unterstützung  zur Lösung  des Konfliktes  in Rakhine   durch  die inklusive Entwicklung  sind  der Bau von 4 Schulen Indonesiens  in Sittwe  und  Maungdaw  sowie  10 Kontainer  von  humanitären Hilfen . Fachir zufolge  werde der Bau  des Krankenhauses Indonesiens  im April  dieses Jahres beginnen . Die Regierung  setzt ein Ziel, dass  der Bau  am  Ende  2017  fertig  sein   wird.

Präsident hofft , die Grenzübertrittsstellen  können    ein Wirtschaftswachstumspunkt werden

Der  indonesische Präsident , Joko Widodo,  brachte  seine  Hoffnung zum Ausdruck, dass   die Grenzübertrittsstellen  Nanga   Badau  im Bezirk Kapuas Hulu   und  Aruk im Bezirk  Sambas  in der Provinz Westkalimantan   ein Wirtschaftswachstumspunkt   der Provinz Westkalimantan  werden können. Dies  teilte Präsident   am Freitag  nach der Einweihung der Grenzübertrittsstelle Aruk im Bezirk Sambas , Westkalimantan  mit. Präsident   sagte  weiter,  die Regierung stelle  in der Grenzübertrittsstelle Aruk genügende  Einrichtungen und Infrastruktur  zur  Verfügung,   die  den Export  von verschiedenen landwirtschaftlichen Produkte  Westkalimantans  wie  Sambas-Orangen, Pfeffer  und Drachenfrucht vereinfachen können. Präsident Joko Widodo rief deshalb  die Gouverneure , Bürgermeister  und Bezirksleiter  in Westkalimantan  auf, ihre lokalen Produkte vorzubereiten, damit  sie die Konkurrenzkraft und  gute Qualität  haben  und exportiert werden können.

 

Die Soldaten helfen bei der Restaurierung der Torfgebiete  

Das  Kommandoregiment  044 /Garuda Dempo , dessen  Hauptquartier in  Palembang , Südsumatera liegt ,  verwendet  den Bioremediationstoff  namens  BIOS 44 , um  die Torfgebiete  zu restaurieren. Der Kommandant  von Kommandoregiment  044/ Garuda Dempo , Oberst  Kunto A Wibowo , teilte  am Freitag in Palembang der indonesischen Nachrichtenagentur ANTARA  mit, dass  die Soldaten  des Kommandoregiments 044/Garuda  Dempo  damit   die Umweltzerstörung verhindern und konkrete Aktionen dafür  machen , um    die Torfgebiete  wiederherzustellen . BIOS 44  ist ein natürlicher Stoff , der  von der Mischung der mutualistischen Symbiose  zwischen den Mikroorganismen  hervorgebracht  wird. Dieser Stoff kann die Zersetzung von organischer Substanz  beschleunigen sowie  Torf- und Torfhohlraum mit den Hyphen und Myzelien von Mikroorganismen befeuchten und schließen, die in einer formulierten Lösung enthalten sind. Das Kommandoregiment  044/garuda Dempo hat   mit den regionalen  und  zentralen Behörden  für  die Restaurierung  der Torfgebiete   zusmamengearbeitet, um den Stoff  BIOS 44  auf  die Torfgebiete  zu begiessen  und  die Bäume  in den Torfgebieten  zu bepflanzen .

 

Die  indonesischen Friedenstruppen brachten  die Hilfeleistungen für  die islamischen Internatsschüler in Sudan

Die  indonesischen  Soldaten   von dem Infanteriebataillon 623 Bhakti Wira Utama , die  zur Zeit in Dafur ,Sudan , stationiert werden,   besuchten kürzlich im Rahmen des Jahrestages ihres bataillons   die lokalen islamischen Internatsschule  und gaben  den Schülern   die Hilfeleistungen in Form von 70 Korane ,Kleidungen,  Baumaterialien und Geld . Das Infanteriebataillon  623 / Bhakti Wira Utama  ist  ein Teil  der indonesischen Friedenstruppen  unter UNAMID  oder den Mission der Vereinten Nationen in Darfur. Dies  teilte der Infanteriekapitän , Febranto,     am Freitag  der indonesischen nachrichtenagentur  ANTARA   mit . Febranto brachte  seine  Hoffnung zum Ausdruck, dass   alle Soldaten immer gesund und sicher sind und  kein Problem haben, bis  ihre Mission in Sudan endet.

Die Versprechung über  die   Investitionsleichtigkeit  in Ostjava  für  die chinesischen Unternehmer

Der Vizegouverneur  Ostjavas , Saifullah Jusuf , empfing   am Donnerstag  in Surabaya , Ostjava  25 chinesische Unternehmer . Die chinesische Delegation  wurde von dem Leiter  des Vertretungsbüros  der chinesischen Industrie-  und Handelskammer  in Indonesien , Zhang Min,  geleitet.   Saifullah Yusuf    brachte  zum Ausdruck, dass  die Provinzregierung Ostjavas  viele  Investitionserleubnisse für   die  chinesischen Unternehmer  herausgegeben habe, aber noch  nicht alle verwirklicht werden können.  Er sagte  weiter,  die Provinzregierung Ostjavas  werde   den chinesischen Unternhemern   die Investitionschancen    weiter  geben.  Es  ist  sehr  zu hoffen, dass  dieses Treffen  die Realisierung von den Investitionen , derer Erlaubnisse   von der ostjavanischen Regierung   schon  herausgegeben  wurden ,  beschleunigen kann. Ausserdem können  die chinesischen Unternehmer   die Potentiale in der Provinz Ostjava  direkt  sehen, die bereit  ist,   die Investitionen  zu empfangen.

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Business Address

Jl. Merdeka Barat, 4-5, 4th Floor,

Jakarta, 10110.

Phone: +62 21 3456 811,

Fax: +62 21 3500 990