20November2017

Home Nachrichten Präsident weihte den Bau einer Autofabrik in Westjava ein

Präsident weihte den Bau einer Autofabrik in Westjava ein

Präsident weihte  den Bau einer Autofabrik in Westjava  ein

Der indonesische Präsident , Joko Widodo,  weihte   am Dienstag in dem Industriegebiet  in Bekasi , Westjava , den Bau der Autofabrik  PT  Mitsubishi  Motor  Krama Yudha  Indonesia   ein.  In seiner Rede  betonte Präsident Joko Widodo, dass  die Investition  sehr  wichtig  für  einen Staat  sei. Die Regierung müsse  deshalb   darum weiter sich bemühen,  die Investitionen, die  die direkten Auswirkungen  für  die indonesischen Bürger bringen, zu vereinfachen, sagte Präsident  weiter. Durch  die Investitionen werden viele Arbeitsplätze   für  die Bürger  vorhanden  sein. Die Autofabrik von PT  Mitsubishi  Motor  Krama Yudha Indonesia  kann  16 tausend  Autos pro Jahr herstellen  und hat  den Investitionswert  im Wert von 575 Milliarden US Dollar . Der Bau der Autofabrik  PT Mitsubishi Motor  Krama Yudha Indonesia  werde  3 tausend Leute  anstellen , fügte Präsident hinzu.

 

 

Die Stadtregierung Palmarine  möchte Städtepartnerschaft mit Indonesien   durchführen.

Der  Bürgermeister von Palmerine in Senegal ,  George  Faye ,  teilte  am Montag in Dakar   dem indonesischen  Botschafter in Senegal ,  Mansyur Pangeran  dem  Wunsch der stadtregierung Palmerine   mit, um mit  den indonesischen Städten  die Städtepartnerschaft   durchzuführen. Dies  soll dazu dienen, im Landwirtschaftstechnologie-, Bildungs-  und  Tourismusbereich  zusammenzuarbeiten,  sowie  die Meeresressourcen zu bearbeiten. Kürzlich machte  der indonesischen Botschafter in Senegal ,  Mansyur Pangeran   einen  Dienstbesuch in Palmerine , um  die Möglichkeit  zur  Zusammenarbeit  ausser der Stadt Dakar im  Wirtschafts- und Handelsbereich  zu prüfen. Bürgermeister  George Faye  brachte vor  der Presse zum Ausdruck,    die Stadtregierung Palmarine   hoffe, dass  die Ankunft des indonesischen Botschafters in Palmarine  die Zusammenarbeitsmöglichkeit im  Wirtschaftsbereich  zwischen Palmarine  und  Indonesien  schaffen  werde. Bürgermeister George  Faye hielt Indonesien für  ein moderns Land im  Wirtschafts-  und Handelsbereich.

 

Die indonesische Textillienindustrie  hat das Potential , den Überschuss zu erreichen  

Die inländische Textillienindustrie  setzt ein Ziel, am Ende  des Jahres 2017   einen Überschuss im Wert von  5 Milliarden USDollar  zu erreichen. Der Leiter  der  indonesischen Textillienindustrieassoziation , Ade Sudrajat  , erklärte   am Montag in Jakarta  vor  der Presse, dass  dieses Ziel höher   als das Ziel  des Jahres 2016 sei, das  nur  4,6  Milliarden USDollar  erreichte.  Ade Sudrajat  ist optimistisch, dass  Indonesien das Ziel  dieses Jahres  erreichen  könne, da  der  indonesische Textillienexport in die USA  und  nach europa  in den ersten  4 Monaten des Jahres 2017  bedeutungsvoll  steige.   Ade Sudrajat  hielt  diese Leistung für  positive, da  Indonesien keinen besonderen Handelszugang  in den 2 Kontinenten habe. Der  indonesische Textillienexport  steige   wegen der Verbesserung  der Konkurrenzkraft der  indonesischen Textillienprodukte , sagte Ade Sudrajat weiter.

Der  islamische Wirtschaftskongress   wird ein Momentum , um  die Wirtschaftsbasis  Indonesiens zu stärken.

Der Leiter   des indonesischen Ulema-Rats MUI,  KH Maruf Amin ,  erklärte  am Montag in Jakarta vor  der Presse, der islamische Wirtschaftskongress, der  vom 22.  bis 24. April stattfand ,  sei ein Momentum ,  die Wirtschaftsbasis der  indonesischen Muslimen  zu stärken. Der  indonesische Ulema-Rat MUI rufe  die Vertretungsbüro von MUI in  ganz Indonesien , die  Nichtregierungsorganisationen und   die islamischen Internatsschulen  auf, zusammenzuarbeiten ,um  die Wirtschaftslage der indonesischen Muslimen zu stärken, sagte  Maruf amin weiter. Wenn die mikro-, klein- und mittelständischen Unternehmer  nicht sich vereinigen  würde , werde  die indonesische Wirtschaftslage  nicht stark  sein. Die gerechte Wirtschaft Indonesiens,   die   die Wohlfahrt für  alle bringen könne,   sei deshalb nötig, sagte  Maruf amin weiter. Der Leiter der  MUI-Kommission für  die Befähigung der moslemischen Gemeinden Indonesiens , M Azrul  Tanjung, betonte, dass  die indonesische Regierung  die gerechten Wirtschaftsentwicklungsprogramme in ganz Indonesien durchführen  müsse. Um das gerechte Wirtschaftswachstum zu verwirklichen ,sei  der Gesetzentwurf über  das  indonesische Wirtschaftssystem nötig , fügte  AzrulTanjung hinzu.

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Business Address

Jl. Merdeka Barat, 4-5, 4th Floor,

Jakarta, 10110.

Phone: +62 21 3456 811,

Fax: +62 21 3500 990