29May2017

Home Nachrichten Alle Anti-Pancasila-Organisationen werden aufgelöst.

Alle Anti-Pancasila-Organisationen werden aufgelöst.

Alle Anti-Pancasila-Organisationen  werden aufgelöst.    

Der Generaldirektor  für  die Einheit   des Volkes  und  Politik in dem indonesischen Innenministerium , Soedarmo,  erklärte gestern  in Jakarta  vor  der Presse, dass  die Regierung  die Massenorganisationen  auflösen werde, die  gegen die Staatsideologie Indonesiens PANCASILA   seien. Man dürfe   die Massenorganisationen gründen, die aber nicht gegen  die Normen der  Pancasila  seien, sagte Soedarmo weiter. Ihm zufolge müssen die Gründung und  die Aktivitäten der Massenorganisationen  den Regulierungen entsprechen . Die Regierung werde entscheidende  Massnahmen treffen , wenn die Massenorganisation die Abischt haben , die Staatsideologie Indonesiens PANCASILA    zu ändern oder zu ersetzen, fügte Soedarmo hinzu.

Ein Kernforschungszentrum bedeutet  kein Kernkraftwerk

Der Leiter  der  nationalen Atomkraftbehörde BATAN ,Djarot Susilo Wisnubroto,  erklärte  am Freitag in Jakarta   vor  der Presse, dass  die indonesische  Regierung  kein Atomkraftwerk in Ostkalimantan bauen werde. Ihm zufolge werden Indonesien und russland  zusammenabreiten  auf  der Insel Kalimantan   ein Kernkraftforschungszentrum   zu bauen. Wisnubroto  betonte , wir bauen nur ein Forschungszentrum für  Kerntechnologie  und  wir  werden die Kerntechnologie benutzen, um die Nahrung zu konservieren. BATAN wählt  Ostkalimantan als  ein Kernforschungszentrum, da die Insel Kalaimantan  sicher von Erdbeben und Tsunami-Flutwelle ist.  Wisnubroto brachte seine Hoffnung zum Ausdruck, dass  die lokalen Bürger den Bau des Kernforschungszentrums  unterstützen werden.

16 indonesische Tagungsindustrieziele  werden  bei  IMEX Frankfurt geworben  werden

Indonesien wirbt  bei  der  Ausstellung  IMEX vom 16.  Bis 18. Mai 2017  in Frankfurt , Deutschland  für  die indonesische Tagungsindustrie . Die Stellvertreterin   für  die Entwicklung der Tourismusmärkte in Europa , dem Nahen Osten,  Amerika und Afrikain dem indonesischen Tourismusministerium , Nia Niscaya , erklärte gestern   in Jakarta , dass  Indonesien bei der Ausstellung IMEX in Frankfurt  für  16 Tagungsindustrieziele   werben werde.  Indonesien  gehöre  jetzt zu  einer  der Alternativen , um  den Platz für  internationale Tagungen , Kongresse und Veranstaltungenoder auf  englisch MICE  zu werden, sagte Nia Niscaya weiter. Ihr  zufolge  biete Indonesien dabei den ausländischen Veranstaltern  verschiedene Themen  und  vollständige Einrichtungen sowie  den internationalen Bedienungsstandard   in 16 Tagungsindustrieziele an , die in den Stadtzentren und in den Erholungsorten mit schöner Natur und Kultur  liegen.  Die 16 Tagungsindustrieziele   seien  unteranderemin  Jakarta , Bali ,Surabaya,  Medan,  Batam, padang,  Bandung,  Jogjakarta,Semarang ,Makassar, manado,  Solo ,Lombok,  Bintan, Palembang und Balikpapan, fügte Nia  Niscaya hinzu.

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Business Address

Jl. Merdeka Barat, 4-5, 4th Floor,

Jakarta, 10110.

Phone: +62 21 3456 811,

Fax: +62 21 3500 990