19August2017

Home Nachrichten Der Tourismussektor und die kreative Industrie kurbeln die Wirtschaft der Provinz Bali an

Der Tourismussektor und die kreative Industrie kurbeln die Wirtschaft der Provinz Bali an

Die Provinz Bali habe eine eigene Überlegenheit im Vergleich zu anderen Provinzen in Indonesien, sagte der indonesische Präsident Joko widodo  gestern im Merdeka Palast in Jakarta bei der Sitzung zur Evaluierung der Durchführung der nationalen strategischen Projekte und der Prioritätsprogramme der Provinz Bali .  Diese Überlegenheit sei die Wirtschaft, die nicht von der Anwendung der grossen Naturressourcen  , aber vom Tourismussektor und der kreativen Industrie angekurbelt werde. Dadurch habe die Insel Bali Indonesien eine positive Farbe gegeben, erklärte Präsident Joko Widodo weiter. Der Präsident fuhr fort, der Moment des Wachstums des Tourismus-und Industriesektors verteidigt werden solle, sodass sie einen signifikanten Erfolg für die Verbesserung der Wohlfahrt der Bevölkerung  und die Entwicklung von Bali bringen könne//. Sekab //voi

 

Präsident Joko Widodo erhofft sich  von der Verteilung des Wirtschaftswachstums in Banten

Der indonesische Präsident Joko Widodo erhofft sich von der Verteilung des Wirtschaftswachstums in ganz Banten . Das sagte  Präsident Joko Widodo  gestern im Präsidentenbüro in Jakarta bei der Sitzung zur Evaluierung der Durchführung strategischer Projekte der Provinz Banten . Laut Joko Widodo erreichte das Wirtschaftswachstum von Banten 2016 5,26 Prozent . Im 1. Quartal 2017 steigerte sich auf 5,90 Prozent. Der Präsident bewertet, dass die Provinz Banten , die der Stutzpunkt der Sonderprovinz Jakarta in der Bereitstellung der öffentlichen Dienstleistung, im Handel und der Investition werde, das positive Kapital werden. Bei dieser Sitzung wurde Präsident Joko Widodo vom Vizepräsidenten Jusuf Kalla und von einigen Ministern, wie u.a dem Wirtschaftskoordinationsminister Darmin Nasution, dem Verkehrsminister,  Budi Karya Sumadi , dem Tourismusminister,  Arief Yahya, dem Minister für Energie und Mineralvorkommen Ignatius Jonan und dem Minister für die nationale Aufbauplanung,  Bambang Brodjonegoro begleitet.//Ant /voi

 

Ministerin Johana Yembise fordert das Ministerium für Bildung und Kultur auf, hinsichtlich der Unterrichtszeit an Schulen sich auf die Situation  der Gegenden zu fokussieren.

Die indonesische Ministerin für Förderung der Frauen und den Kinderschutz Johana Yambise hat das Ministerium für Bildung und Kultur aufgefordert, sich mehr auf die Situation in den Gegenden anlässlich der  Massnahme einer 5 tägigen Schulzeit pro Tag zu fokussieren. Sie meinte gestern im Komplex des Parlaments in Jakarta, dass nicht alle Gegenden bereit seien, darauf  einzugehen. Dies sei vor allem mit dem System der vorhandenen Einrichtungen in den Schulen verbunden. Daher sei Jahana Yambise  besorgt, dass diese 5-tägige Schulzeit für die Entwicklung der Schüler nicht gut sei. Wie bereits bekannt ist, hat das Ministerium für Bildung und Kultur die Regel des sogenannten Ministers Nr 23 von 2007 über den Schultag ratifiziert. In dieser Regel steht, dass die Schulzeit  8 Stunden pro Tag oder 40 Stunden in 5 Tagen in der Woche betragen soll. //rep/voi

 

Indonesien fördert internationale Zusammenarbeit im Luftraum-Bereich 

Indonesien fördert die internationale Kooperation im Luftraum–Bereich die u.a im Austausch der Experten, in der Kapazitätsbildung  und dem Fortbildungsprogramm für die Bevölkerung realisiert wird. Das sagte der indonesische Botschafter in Wien, Dr Darmansjah Djumala gestern in Wien nach der Meldung der indonesischen Nachrichtenagentur Antara anlässlich der Teilnahme Indonesiens an der 60. Sitzung des UN Komitees für Anwendung des Luftraums für Friedensziele in Wien. Bei dieser von 7. Bis zum 16 stattfindenden Sitzung wird die indonesische Delegtion vom Leiter des Intituts für Flugwesen und Raumforschung (LAPAN) Prof. Dr Thomas Djamaluddin geleitet. Bei der  öffentlichen Debatte äusserte Djamluddin die nationale Erklärung über die wichtigkeit der internationalen inklusiven und nachhaltigen  Zusammenarbeit, um die Entwicklung der Kapazität im Bereich der Luftraum-Technologie nicht nur für Indonesien, sondern auch für andere Entwicklungsländer zu fördern// ant/voi

 

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Business Address

Jl. Merdeka Barat, 4-5, 4th Floor,

Jakarta, 10110.

Phone: +62 21 3456 811,

Fax: +62 21 3500 990