20July2017

Home Nachrichten 3 Verteidigungsminister kamen mit strengem Begleitschutz in Nordkalimantan an.

3 Verteidigungsminister kamen mit strengem Begleitschutz in Nordkalimantan an.

3 Verteidigungsminister kamen  mit strengem Begleitschutz  in Nordkalimantan an.    

Mit   strengem Begleitschutz und ihren jeweiligen Flugzeugen  sind die Verteidigungsminister  aus  3 Ländern   am  Montag in Tarakan, der Provinz  Nordkalimantan  angekommen, um  der  Einführung  der trilateralen  maritime  Patrouillen  zwischen Indonesien , Malaysia   und  den Philippinen  beizuwohnen.  Die Verteidigungsminister wurden von ihren Oberbefehlshaber begleitet. Der Sprecher  des 13. Flottenstützpunktes Indonesiens ,  Kapitän  Ali,  erklärte am Montag in den Sozialmedien,   die 3 Verteidigungsminister seien  der indonesische Verteidigungsminister, Ryamizard Ryacudu , der vom dem OPberbefehlshaber der indonesischen Streitkräfte ,  General Gatot Nurmantri  begleitet  wurde, der malaiische Verteidigungsminister, Datuk Seri  Hismammudin  Hussein, der vom Oberbefehlshaber  des malaiischen Militärs, General  Raja Mohammed  Affandi,   begleitet wurde. Der philippinische Verteidigungsminister,  Delfin Lorenzana , Kam  mit dem neuen Oberbefehlshaber  des philippinischen Militärs General  Eduardo Ano. 5 Krfiegsschiffe legen zur  Zeit im Gewässer der Stadt Tarakan  vor  Anker .Es  sind   das philippinische Kriegsschiffe  38  Mariano  Alvares, das  malaiische  Kriegsschiff  3508 und 3  indonesische Kriegsschiffe  wie KRI dr. Soeharso, KRI Sidat 851  und KRI  Frans Kaisiepo.

Das  indonesische See-  und Fischereiministerium verteilt  den Fischern dutzende tausend Schiffe    

Das  indonesische See-und Fischereiministerium  setzt  ein Ziel , den Fischern in ganz  Indonesien 1.086 Schiffen zu verteilen. Die Hilfeleistung ist die  Bemühung  von der indonesische See-  und Fischereiministerin , Susi Pudjiastuti ,  um  die Zahl   der  von den indonesischen Fischern gefangenen Fische  zu steigern. Der Stellvertreter des  indonesischen See-  und Fischereiministeriums ,  Sjarif  Widjaja , erklärte  am Montag   in Jakarta   vor  der Presse, dass die Fischer   die Probe  mit den Schiffen erst machen.  Wenn   die Schiffe  ihrem Bedarf und ihrer  Fangenzone entsprechen , werde  die Regierung  den Fischern die Schiffe übergeben, sagte Widjaja weiter.

China ist daran interessiert, in Kuala Tanjung  die Industriegebiete  zu entwickeln

Die chinesische Firma , China Communications Constructions Company Ltd , ist  daran   interessiert,  das Industriegebeit  in Kuala Tanjung , Nordsumatera  zu entwickeln und   die Zusammenarbeit im  Hafenbereich  durchzuführen. Dies teilte der Generaldirektor  für  die Entwicklung des  internationalen Industriezugangs  in dem indonesischen Industrieministerium , Harjanto,  mit, als   die indonesische Delegation   bei  dem  indonesisch- chinesischen  Zusammenarbeitsforum  in China   ein Treffen mit  der Vertretern von China Communications Constructions Company Ltd durchführte . Harjanto erklärte  am Montag   vor  der Presse, dass China Communications Constructions Company Ltd   Indonesien als potentiellen strategischen  Partner im  Infrastrukturbaubereich wie die Elektrizitätskraftwerke, Brücke  und   Eisenbahnstrecke   anerkenne.  // Ausserdem  sollte  China Communications Constructions Company Ltd.,in der Lage  zu sein,um  ihre Geschäftseinheiten  zu ziehen,um  in Indonesien  im Manufaktursektor  zu investieren.

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Business Address

Jl. Merdeka Barat, 4-5, 4th Floor,

Jakarta, 10110.

Phone: +62 21 3456 811,

Fax: +62 21 3500 990