20August2017

Home Nachrichten Der Präsident wird Sprecher zur Terrorismusbekämpfung bei der G20 in Deutschland.

Der Präsident wird Sprecher zur Terrorismusbekämpfung bei der G20 in Deutschland.

P

Der indonesische Präsident, Joko Widodo ist aufgefordert, Hauptsprecher für das Thema  zur Terrorismusbekämpfung bei der Gipfelkonferenz der G20 in Deutschland zu werden. Die Konferenz findet vom 7. bis 8. Juli 2017 in Hamburg statt. Dies sagte die indonesische Aussenministerin, Retno LP. Marsudi gestern in Jakarta nach der Sitzung über den Besuchsplan des Präsidenten in der Türkei und Deutschland.  Der Präsident wird auch in der ersten Runde Wirtschafts- Finanzfragen und auch die 3 Hauptthemen bei der Gipfelkonferenz von G20 erörtern. Die Konferenz der  G20 in Deutschland konzentriert sich vor allem auf die Themen: Nachhaltigkeit,  Verteidigung und  Verantwortung. Die Nachhaltigkeit soll mit dem globalen Wirtschaftswachstum verbunden und letzteres umweltfreundlich durchgeführt werden. Die Verteidigung steht im Zusammenhang mit  der ungewissenen Zukunft und die Verantwortung hat mit dem kollektiven Aufbau zu tun, sagte Retno Marsudi weiter//. Ant

 

Der Präsident besucht die Türkei, um eine  strategische Industriepartnerschaft zu entwickeln.

Der indonesische Präsident, Joko Widodo wird die Türkei am 6. Juli 2017 besuchen, um einige bilaterale Fragen zu besprechen und die strategische Industriepartnerschaft zu entwickeln. Er wird einen Vorschlag bezüglich eines  indonesisch-türkischen umfassenden Wirtschaftspartnerschaftsabkommens  mit Warenhandel vorlegen. Darüber hinaus werden Indonesien und die Türkei die Terrorismusbekämpfung erörtern. Dies  sagte die indonesische Aussenministerin, Retno LP. Marsudi nach der Sitzung über den Besuchsplan des Präsidenten in der Türkei und Deutschland gestern in Jakarta. Sie sagte dazu weiter, die Türkei sei einer der wichtigen Partner Indonesiens, sowohl als das Land mit grosser muslimischer Bevölkerungsanzahl, als auch als Mitglied in verschiedenen internationalen Organisationen, wie G 20, OIC usw. Planmässig wird der Präsident, Joko Widodo nach dem Besuch in der Türkei seine Reise nach Deutschland fortsetzen, um dem Treffen der G 20 beizuwohnen//. Ant

 

Die  Gesellschaft soll bei der Nachforschung von Terroristen beteiligt werden.

Der indonesische Koordinationsminister für Politik, Recht und Sicherheit, Wiranto forderte die Gesellschaft auf, sich bei der Nachforschung der Anwesenheit von Terroristen zu beteiligen. Dies sagte Wiranto gestern in Jakarta nach der Koordinationssitzung zu einer Revision des Gesetzes zur Terrorimusbekämpfung. Ihm zufolge sei die Mitwirkung der Öffentlichkeit bei der Nachforschung der Terroristen wichtig, um radikalistische Aktionen im Inland zu vermindern. Die indonesische Regierung hat einige Programme  zur Verhinderung der Verbreitung extremistischer Ideologien verkündet. Eines davon ist die Wiederbelebung der Lehren der Staatsideologie der “Pancasila” und die Anwendung der Staatsverteidung, die zur Zeit vom nationalen Verteidigungsrat erforscht wird. Bei dieser Koordinationssitzung waren der Leiter der indonesischen Polizei (POLRI), General Tito Karnavian, der Leiter des Geheimdienstes (BIN), Budi Gunawan, der Staatssekretär, Pratikno und der Innenminister, Tjahjo Kumolo anwesend//. Ant

 

Regieng erwartet den Bau von 4 Projekten die Wirtschaft fördern.

Die indonesische Regierung durch das Ministerium für Energie und Mineralvorkommen sagte dazu, es gebe 4 Öl-und Gasprojekte, die zu den Prioritätsprojekten bis 2019 gehören. Die 4 Projekte sind das Ölfeld des Masela-Arbeitsgebiets auf den Molukken, das Gasfeld von Jambaran Tiung Biru in Ostjava, den Bau der Tiefwasserentwicklung in Ostkalimantan und die Gasentwicklung von Tangguh Train Tiga in Papua. Der Vizeminister für Energie und Mineralvorkommen, Arcandra Tahar sagte gestern in Jakarta dazu, hoffentlich könnten die 4 Projekte die Staatseinnahme erhöhen, den Aufbau in den Provinzen anzukurbeln und den Bedarf an Gas im Inland decken.

 “wir hoffen den Effekt, vor allem für Staatsdevisen. Zweitens ereignet sich beispielweise in Masela, ja der regionale Aufbau. Drittens erwarten wir, dass wir den einheimischen Bedarf an Gas selbs decken könnten”.

Arcandra Tahar fuhr fort, die Regierung habe 37 Prioritätsprojekten verkündet.  Der Regierung zufolge seien die nationalen Prioritätsprojekte sehr strategisch und können die Staatsdevisen erhöhen. Deshaln werden die Projekte mit der besten Technologie und Standardisierung gebaut//. VOI

 

Industrieministerium wartet auf die Realisierung der südkoreanischen Investition im Industriesektor 

Der indonesische Industrieminister, Airlangga Hartarto stattet einen Arbeitsbesuch in Südkorea vom 3. bis 6. Juli 2017 ab. Dort hat er ein Geschäftstreffen mit den Direktoren der Firmen von Lotte und LG durchgeführt und ist ein Sprecher bei der ASEAN-Führungskonferenz geworden, sowie die Stahlfabrik “Posco” besichtigt.  Airlangga Hartarto sagte gestern in Seoul dazu, das indonesische Industrieministerium ziehe zur Zeit den südkoreanischen Investor “Lotte Chemical Titan” an, um bald seine Investition in Höhe von 3-4 Milliarden US Dollar in Indonesien zu investieren. Dieses südkoreanische Unternehmen wird flüssige Kohlenwasserstoffe als Rohstoff zur Produktion des Benzinkomponents  mit hohem Oktan mit der Kapazität von 2 Millionen Tonnen pro Jahr herstellen. Ihm zufolge solle die Wirtschaftskooperation, vor allem im Industriesektor zwischen Indonesien und Südkorea intensiviert werden. Nach Angaben der indonesischen Koordinationsbehörde für Investition (BKPM) sei Südkorea der drittgrösste Investor in Indonesien//. Ant

 

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Business Address

Jl. Merdeka Barat, 4-5, 4th Floor,

Jakarta, 10110.

Phone: +62 21 3456 811,

Fax: +62 21 3500 990