18November2017

Home Nachrichten Indonesien fordert alle Seiten auf, um die Gewaltaten in Rakhine State zu stoppen

Indonesien fordert alle Seiten auf, um die Gewaltaten in Rakhine State zu stoppen

Indonesien krisitert den Angriff durch die  bewaffnete Gruppe gegen den Polizeiposten und den Flüchtlinglager  in  Maungtaw Rakhine State ,Myanmar am 25. August  2017. Durch diesen Angriff müssen hunderte  von Flüchtlingen neue Gewalttaten erleben. Nach der Pressemeldung des indonesischen Aussenministeriums am 29. August  bedauere die Regierung Myanmars die Eixtenz der Todesopfer und verletzten Opfer . Dafür hofft Indonesien , dass die Regierung Myanmars Massnahmen bald ergreifen könnte, um  die Sicherheit herzustellen und den inklusiven humanitären Schutz zu geben. Indonesien fördert auch alle Seiten auf, um die Gewalttaten-Aktionen zu stoppen und einen Beitrag auf die Schaffung  der Sicherheit zu leisten, sowie die Menschenrechte der Gesellschaften in Rakhine , einschliesslich der Muslime zu respektieren. Indonesien wird die Zusammenarbeit mit Myanmar im Prozess der Versöhnung , Demokratisierung und der inklusiven Entwicklung , sowie der Anwendung der Empfehlung der Meldung von Kofi Annan erweitern//pers rillis/voi

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Business Address

Jl. Merdeka Barat, 4-5, 4th Floor,

Jakarta, 10110.

Phone: +62 21 3456 811,

Fax: +62 21 3500 990