20November2017

Home Nachrichten Zur Lösung des Konflikts entsendet Präsident Joko Widodo die Aussenministerin nach Myanmar.

Zur Lösung des Konflikts entsendet Präsident Joko Widodo die Aussenministerin nach Myanmar.

Der indonesische Präsident, Joko Widodo bedauerte die humänitäre Krise in Rakhine State, Myanmar. Er hat die indonesische Aussenministerin, Retno LP. Marsudi beauftragt, die myanmarische Regierung zu treffen. Das Treffen dient dazu, die Gewaltaten in Rakhine State zu stoppen und auch zu verhindern. Auf einer Pressekonferenz am Sonntagabend im Merdeka-Palast in Jakarta forderte der Präsident Joko Widodo die myanmarische Regierung dazu auf, um alle Bürger, vor allem die Rohingyas-Muslime zu schützen und den Zugang zur Lieferung der humänitären Hilfe für Konfliktsopfer in Rakhine State zu eröffnen.

 “Ich habe die indonesische Aussenministerin beauftragt, sich in intensiven  Verbindung mit verschiedenen Seiten, einschliesslich dem Generalsekretär der Vereinten Nationen, Herrn Antonio Guiterrez und der Kommission des Sonderberaters für Rakhine State, Herrn Kofi Annan zu setzen. Und am heutigen Nachmittag ist die Aussenministerin nach Myanmar geflogen, um die myanmarische Regierung zu bitten, um die Gewalttaten zu stoppen und zu verhindern, sowie alle Bürger, einschliesslich Muslime in Myanmar zu schützen und Zugang der humänitären Hilfe zu geben. Ich habe die Aussenministerin beuftragt, um nach Dhaka, in Bangladesch zu fliegen, um die hümanitäre Hilfe für die Flüchtlinge in Bangladesch vorzubereiten. Wir hoffen, in dieser Woche werden wir wieder die Hilfe in Form der Nahrung und Medikamente senden. Noch einmal, müssen die Gewalttaten und die humänitäre Krise bald gestoppt werden”.

Ferner sagte der Präsident, Indonesien bedauere die Gewaltaktion, die sich in Rakhine State, Myanmar ereignet. Der Präsident betont, die konkrete Aktion werde benötigt,um den Konfliktsopfern in Myanmar zu helfen, und nicht nur Bedrohung. Ihm zufolge habe sich die indonesische Regierung bisher weiter verpflichtet, zur Lösung der humänitären Krise in Myanmar mit der Synergie mit der Zivilgesellschaft Indonesiens und der internationalen Gemeinschaft zu unterstützen. Die indonesische Regierung hat  die Hilfe in Form der Nahrung und Medikamente im Wert von 10 Containers von Januar bis Februari 2017 gewährt.  Die indonesische Regierung hat auch eine Schule in Rakhine State für die Gesellschaft Myanmars gebaut. Darüber hinaus plant die Regierung Indonesiens auch, ein Krankenhaus in Rakhine State im Oktober zu bauen. Die indonesische Regierung hat auch ein Flüchtlingslager für die Flüchtlinge geben und die beste Hilfe für Konfliktsopfer in Myanmar gewährt//. VOI

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Business Address

Jl. Merdeka Barat, 4-5, 4th Floor,

Jakarta, 10110.

Phone: +62 21 3456 811,

Fax: +62 21 3500 990