21September2017

Home Nachrichten Jusuf Kalla beendet seinen Besuch in Kazakhstan und flog in die USA

Jusuf Kalla beendet seinen Besuch in Kazakhstan und flog in die USA

Der indonesische Vizepräsident  Jusuf Kalla hat am 11. September seinen Besuch in Kazakhstan beendet. Von Kazakhstan aus setzte der Vizepräsident seine Reise  in die USA fort. In den USA wird Jusuf Kalla der UN Vollversammlung in New York beiwohnen. Indonesien bemüht sich darum , die Unterstützungen für seine Kandidatur als nicht ständiges Mitglied des UN-Sicherheitsrates für die Periode 2019-2020 zu bekommen.  Seit  1957 hat Indonesien an verschiedenen UN Friedensmissionen teilgenommen. Zur Zeit belegt  Indonesien den 7. Platz von 127 Ländern der UN Mitgliedsländer in der Kategorie für die Zahl der  Truppen. Durch seine Kräfte  kann Indonesien nicht nur die konstruktive Rolle als Mitglied des UN Sicherheitsrates spielen. Indonesien kann aber  der Vermittler zwischen dem UN-Sicherheitsrat und den anderen UN-Mitgliedsländern werden. //ant/voi

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Business Address

Jl. Merdeka Barat, 4-5, 4th Floor,

Jakarta, 10110.

Phone: +62 21 3456 811,

Fax: +62 21 3500 990