19October2017

Home Nachrichten Indonesische Aussenministerin und ICRC-Präsident erörterten die Krise im Rakhaing-Staat.

Indonesische Aussenministerin und ICRC-Präsident erörterten die Krise im Rakhaing-Staat.

Die indonesische Aussenministerin,Retno LP Marsudi, traf sich  am Donnerstag  in New York,den USA , inmittens  der 72. Sitzung  der  UN-Generalversammlung  mit dem Präsident  des Komitees des internationalen Roten Kreuz, Peter Maurer,  um die humanitären Fragen  sowohl im Rakhaing-Staat in Myanmar  als  auch  in Bangladesch zu erörtern.  Sie erörterten, wie  Indonesien   der Mission von demindonesischen Roten Kreuz  PMI  helfen  kann,um  die humanitären Fragen in Bangladesch und in Myanmar  zu  bewältigen. Aussenministerin Marsudi erklärte am Donnerstag in New York, dass  wir   die Einladung von ICRC  für  Indonesien auch erörtern , um im Dezember  einen humanitären Besuch im Rakhaing-Staat  zu machen. Ministerin Marsudi betonte,wir   die Kommunikation  mit  dem indonesischen Roten Kreuz  PMI  weiter machen, da  die myanmarische Regierung einmal gesagt habe, dass  sie  mit  der Roten Kreuz – Bewegung einschliesslich ICRC  zusammenarbeiten  werde, um  die humanitären Hilfen zu vertei

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Business Address

Jl. Merdeka Barat, 4-5, 4th Floor,

Jakarta, 10110.

Phone: +62 21 3456 811,

Fax: +62 21 3500 990